weather-image

Eine Krippe für die Stadtkirche

Bad Pyrmont. In der Bad Pyrmonter Stadtkirche wurde gestern die von Marion Schweers gestaltete Krippe mit einer Andacht eingeweiht. Pastor Hans-Christian Müller erklärte dabei die Besonderheit des katholischen Brauchs, bei dem die Krippe erst nach und nach Gestalt annimmt, während bei den Protestanten bereits jetzt das Christuskind in der Krippe liegt. „Man arbeitet sich über die Adventszeit an die Geburt heran, ist noch nicht satt.“ Beeindruckt habe ihn die Idee eines Priesterkollegen, von dem er gelesen habe, dass er die Krippe von Angehörigen unterschiedlicher Religionen schmücken lasse. Wenn Buddhisten beispielsweise den Stall gestalten, Muslime die Könige formen, dann zeige das, dass es nur den einen Gott gebe, um dessen wahren Namen es keine Auseinandersetzungen geben dürfe, so Müller.yt

veröffentlicht am 11.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 03:41 Uhr

270_008_6779929_pn133_1112.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt