weather-image
17°

Der Rat der Stadt muss Schutzzonen für das angestrebte Weltkulturerbe ausweisen

Ein sensibles Thema

Bad Pyrmont. Die Anerkennung Bad Pyrmonts als Weltkulturerbestätte ist nicht nur mit Rechten und Ruhm verbunden, sondern auch mit Pflichten. Die Stadt muss sich um die Bewahrung ihres historischen Erbes bemühen und nicht nur eine „Kernzone des Welterbes“ festlegen, sondern auch eine damit verbundene Pufferzone, die zwischen der geschützten Welterbestätte und dem weiteren städtischen Umfeld vermittelt und es auf diese Weise schützt.

veröffentlicht am 18.03.2015 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_7694009_pn100_1903.jpg

Autor:

Hans-Ulrich Kilian


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt