weather-image
26°
„Frau und Wirtschaft“ zeigt Frauen mit Migrationshintergrund ihre Chancen und Möglichkeiten

Ein Schulabschluss ist das A und O

BAD PYRMONT. Khalid aus dem Irak, die seit vier Monaten an einem deutschen Sprachkurs teilnimmt, jedoch in ihrer Heimat keine Schule besuchen konnte, möchte Kosmetikerin werden. Resi aus Albanien, die seit drei Jahren in Bad Pyrmont lebt, würde gern eine Ausbildung zur Krankenschwester machen, doch sind ihre Zeugnisse in Albanien unauffindbar, deshalb müsste sie ihren Schulabschluss nachholen. Und die Irakerin Duaa, die in Bagdad Silberschmiedekunst studierte, arbeitet jetzt als Zimmerfrau in einem Pyrmonter Hotel – ohne realistische Aussicht, aufzusteigen. „Wer im Hotel in der Spülküche ist, der bleibt in der Spülküche“, schätzt die Integrationslotsin Simone Moyschewitz aus ihrer Erfahrung die begrenzten Laufbahn-Chancen geflüchteter Menschen in dieser Branche ein.

veröffentlicht am 05.02.2018 um 18:18 Uhr

Khalid, Resi, die Integrationslotsen Christa Fischer und Simone Moyschewitz, Duaa, Gleichstellungsbeauftragte Anja Sybill und Bewerbungschoach Steffi Schütte im „Cafe Willkommen“. Fotos: Hei
Avatar2

Autor

Karin Heininger Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dass die drei Frauen mit Migrationshintergrund jedoch weiter kommen möchten, haben sie bewiesen, als sie der Einladung zu der Veranstaltung „Initiative Bad Pyrmont – Frau und Wirtschaft“ im Cafe Willkommen, Quäkerhaus, gefolgt sind. Veranstalter sind die „Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Wirtschaftsraum Weserbergland“ mit dem Sitz in Hameln und die ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte für die Stadt Bad Pyrmont, Anja Sybill, die auch in der Koordinierungsstelle beruflich tätig ist.

Mehrere der angemeldeten Frauen sind nicht gekommen, doch die drei spürbar Interessierten haben ihre Integrationslotsinnen Simone Moyschewitz und Christa Fischer mitgebracht und werden von Anja Sybill und der im Bewerbungs-Choaching tätigen Steffi Schütte aus Rinteln umfassend über ihre Möglichkeiten und realistischen Chancen aufgeklärt. Man hat sich in der Kommunikation schnell auf ein vertrautes „Du“ geeinigt.

Das Wichtigste sei es, ein Ziel zu haben, betont Steffi Schütte. „Viele Geflüchtete wissen nur, was sie nicht wollen. Aber Ihr müsst auch bereit sein, Kompromisse zu schließen, und der Weg ist nicht immer gerade“. Dazu gehöre es, offen zu sein für neue Möglichkeiten und sich nicht nur daran zu orientieren, was man aus dem Heimatland kennt. „Nutzt jede Möglichkeit zur Information. Ganz wichtig: Bei allem, was Ihr vorhabt, müssen Eure Männer hinter Euch stehen“, sagt Anja Sybill.

„Bei allem, was Ihr vorhabt, müssen Eure Männer hinter Euch stehen“, Anja Sybill Gleichstellungsbeauftragte
  • „Bei allem, was Ihr vorhabt, müssen Eure Männer hinter Euch stehen“, Anja Sybill Gleichstellungsbeauftragte

Themen sind unter anderem Minijob und Vollzeitstelle, Weiterbildung, Förderung und Bewerbung und die Hürden, die sich eventuell aufbauen, werden nicht verschwiegen. „Oft kommt auf eine Bewerbung keine Antwort. Findet euch damit ab. Das liegt dann am Betrieb und nicht an euch“, spricht die Gleichstellungsbeauftragte den Frauen Mut zu. Dass mit den Integrationslotsen vieles im Alltag erleichtert wird und ohne sie manches nicht möglich wäre, zum Beispiel das Kümmern um die Kinder, wird in den Gesprächen klar. Und sowohl Sybill als auch Schütte weisen darauf hin: Ohne Hauptschulabschluss sind die Chancen auf Ausbildung und Arbeit gering. Welche Möglichkeiten es gibt, dies nachzuholen, zum Beispiel durch die VHS, darüber will Anja Sybill die Frauen weiter informieren.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare