weather-image
16°

Tafel erinnert an Sally Abrahams

Ein schreckliches Ende

BAD PYRMONT. Sally Abrahams Ende vor 80 Jahren war schrecklich. Die Nazis versagten dem erkrankten Pymonter die notwendige medizinische Hilfe. Er starb unter Qualen am 25. November 1938 im Konzentrationslager Buchenwald. Abrahams hatte das Pech, Jude zu sein.Eine Tafel am Rathaus erinnert an ihn und seine Familie.

veröffentlicht am 26.11.2018 um 15:16 Uhr

Ansicht der Schulstraße, wie die heutige Rathausstraße früher hieß. Im Hintergrund ist das alte kaiserliche Postamt zu sehen, das heute ein Teil des Rathauses ist. Das Gebäude auf der rechten Seite dazwischen – eine frühere Schule – war das Wohnhaus
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?