weather-image

„PN-Neubürger“ Bad Pyrmonts treffen sich zum Kennenlernen

Ein Prosit auf die neue Heimat

Bad Pyrmont. Sie lebten in Schottland, im Rheinland, in Afrika, im Allgäu, in Berlin oder Hamburg und zogen es vor, sich dauerhaft in Bad Pyrmont nieder zu lassen. Die Pyrmonter Nachrichten haben sie in einer Serie vorgestellt und jetzt dafür gesorgt, dass sie sich einmal persönlich trafen.

veröffentlicht am 06.08.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:21 Uhr

270_008_7350687_pn103_0508.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Denn neugierig aufeinander geworden, entwickelte sich bei den Neupyrmontern der Wunsch, sich einmal gemeinsam zu treffen und sich persönlich kennenzulernen. Was bietet sich hierzu mehr an als ein Biergartenambiente bei herrlichem Sommerwetter. Und so nutzten die von PN-Mitarbeiter Klaus Titze Interviewten ein Fest im Schellenhof, genossen die Leckereien und irische Folk-Livemusik. Diese hier eher ungewohnten Töne boten „The Clover leaves“ mit ihren Akteuren aus Bottrop und Groß Berkel vielstimmig und original instrumentalisiert.

Nachdem Klaus Titze die Runde – von 22 Eingeladenen waren 20 gekommen, zwei verhindert – miteinander bekannt gemacht hatte, kam man ins Gespräch. Erzählstoff gab es ausreichend. Es ging um berufliche Erfahrungen im osteuropäischen Ausland oder auch um vergleichende berufliche Betätigungsfelder. Gemeinsame Herkunftsorte wie Hamburg, Harz oder Ruhrpott ließen Erinnerungen ineinanderfließen und so manch lustigen Schwank aus der Jugendzeit hinzufügen. Und auch kennengelernte Lebensweisen, beispielsweise in Afrika und deren Auswirkungen auf die eigene Lebensentwicklung, boten sich als Gesprächsinhalt an. Das ging bis hin zu Ideen und Anregungen für das Jetzt und Hier im neuen Umfeld.

Spontan war sogar ein Nachbarehepaar mitgebracht worden, das sich ebenfalls als neu nach Bad Pyrmont eingebürgert outete. „Superidee unser Treffen in dieser ansprechenden Atmosphäre“, klang denn auch der Zuspruch aus der Gruppe und ließ sogleich den Wunsch nach einer Wiederholung entstehen. In Kontakt bleiben will man auf jeden Fall in der neuen Heimat.ti/uk

Wohlfühlatmosphäre in Bad Pyrmonts Neubürger-Tafelrunde.ti



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt