weather-image
Lars Pallinger folgt Jörg Barlsen

Ein neuer Chef für das BFW Bad Pyrmont

BAD PYRMONT. Die INN-tegrativ gGmbH mit Sitz in Hannover bekommt zum 1. Januar mit Lars Pallinger einen neuen Geschäftsführer. Er wird Nachfolger von Jörg Barlsen, der das Unternehmen nach mehr als acht Jahren verlässt.

veröffentlicht am 13.12.2018 um 15:28 Uhr
aktualisiert am 13.12.2018 um 21:20 Uhr

Lars Pallinger. Foto: © INN-tegrativ
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Gesellschaft betreibt in Bad Pyrmont das Berufsförderungswerk (BFW), das von Barlsen gemeinsam mit dem BFW Weser-Ems in Bookholzberg von 2010 bis zur Fusion mit dem Berufsförderungswerk Goslar im Jahr 2017 geleitet wurde. Seitdem ist Barlsen gemeinsam mit Pierre Noster als zweitem Geschäftsführer für das neue Unternehmen mit 400 Mitarbeitern verantwortlich. Gesellschafter sind die Stiftung des Landes Niedersachsen für berufliche Rehabilitation und die Stiftung Berufsförderungswerk Goslar.

In der BFW-Belegschaft in Bad Pyrmont ist schon länger bekannt, dass Barlsen geht. Offiziell hieß es, dass er eine neue berufliche Herausforderung suche. Spannender aber war die Frage, ob es für ihn einen Nachfolger geben wird. Der ist nun gefunden. „Zum 1. Januar 2019 wechselt Lars Pallinger in die Geschäftsführung der INN-tegrativ gGmbH“, bestätigte das Unternehmen am Donnerstag auf Nachfrage dieser Zeitung. Pallinger war bislang Standortverantwortlicher des Berufsförderungswerkes Goslar und Mitglied der Unternehmensleitung.

Pallinger kam 2011 zur damaligen Stiftung des Berufsförderungswerkes Goslar und war verantwortlich für das Marketing und Produktentwicklung. Seit 2013 leitete er den Geschäftsbereich Gesundheit und Assessment am Standort Goslar. Bereits 2015 übernahm Pallinger die Prozessverantwortung für diesen Unternehmensbereich an allen Standorten der niedersächsischen Berufsförderungswerke sowie die Standortleitung des BFW Goslar. Pallinger habe maßgeblich neue Angebote wie JobINN und INN³ gestaltet.

Jörg Barlsen. Foto: © INN-tegrativ
  • Jörg Barlsen. Foto: © INN-tegrativ

In einer Pressemitteilung wird Pierre Noster mit den Worten zitiert, dass er die Entscheidung der INN-tegrativ-Gesellschafter begrüße: „Lars Pallinger steht für integren Führungsstil und gewissenhafte, innovative Arbeit. Er kennt unsere Strukturen in allen Details und ist auf allen Ebenen gut mit unseren Geschäftspartnern vernetzt.“ Auch Barlsen wird zitiert: „Sie haben erheblich zur Weiterentwicklung unseres Unternehmens beigetragen. Wie ich Sie kenne, werden Sie noch Besseres aus einem ohnehin schon guten Team machen“, lobte er Pallinger.

In Pyrmonter Belegschaftskreisen ist man offenbar nicht ganz so euphorisch. „Nun haben wir also eine Doppelspitze aus dem BFW Goslar“, kommentierte ein nicht genannt werden wollender Mitarbeiter unter Bezug darauf, dass auch Noster bis zur Fusion für Goslar gearbeitet hatte. „Schauen wir mal, wo die Reise hingeht.“ Unter den Mitarbeitern ist die Sorge immer noch vorhanden, dass der Standort Bad Pyrmont gegenüber anderen BFWs zu kurz kommt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt