weather-image
13°

"Eichen" zeigen tolles Turnschau

Lügde (rr). Westfälische Eichen, knorrig und erdverwachsen, waren das nicht, die am Sonntagnachmittag in der Lügder Halle am Ramberg zum Schauturnen einluden. Das waren eher frische und biegsame Schösslinge, mit viel Freude und Einsatz bei der Sache, dabei aber diszipliniert und äußerst ästhetisch.

veröffentlicht am 22.03.2009 um 20:55 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 13:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Lügde (rr). Westfälische Eichen, knorrig und erdverwachsen, waren das nicht, die am Sonntagnachmittag in der Lügder Halle am Ramberg zum Schauturnen einluden. Das waren eher frische und biegsame Schösslinge, mit viel Freude und Einsatz bei der Sache, dabei aber diszipliniert und äußerst ästhetisch. Viele Kleine und Große waren angetreten, um die Zuschauer auf den krachvollen Tribünen zu begeistern – und sie schafften das auf Anhieb. Untermalt von passenden Klängen des Blasorchesters der Stadt Lügde unter der Leitung von Eduard Fasse, das auch die Pausenunterhaltung bestritt, traten sie an, von den Kleinen Ein- bis Vierjährigen vom Eltern-Kinder-Turnen bis hin zu den Männern mit hervorragenden Reckübungen.
 Die Sechs- bis Zehnjährigen, die mit Begeisterung bei der Sache waren, demonstrierten Sprünge am kleinen Trampolin und am Kasten, und die Kita St. Marien hatten Spaß bei Übungen mit dem Schwungtuch. Gut geplant war das Programm; da durfte zwischendurch die gemischte Riege beim Bodenturnen ’ran, abgelöst von einer Augenweide, dem Step-Aerobic. Mit Präzision, Rhythmus und Musikalität riss die erstaunlich große Gruppe das Publikum immer wieder zu spontanem Beifall hin.
 Viele gute Geister sorgten zwischen den Darbietungen für effektives Auf- und Abräumen der Geräte, Matten und Accessoires; insgesamt schien der komplette Verein in den Nachmittag eingebunden zu sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt