weather-image
14°
Ausstellungen in Schwalenberg

EatArt macht Appetit auf Kunst

SCHWALENBERG. In der Schwalenberger Altstadt wird es Samstag, 1. Juli, spannend: Von 17 bis 22 Uhr finden Kunstaktionen aus dem Bereich der „EatArt“ statt. Die Besucher erwarten neben Ausstellungseröffnungen Kunstaktionen, Performance, Musik, Videoinstallationen – gelebte Kunst eben.

veröffentlicht am 27.06.2017 um 13:53 Uhr
aktualisiert am 27.06.2017 um 15:20 Uhr

„Beim Essen“ (1952), Aquarell auf Tapete von Kurt Bialostotzky (1896-1985), Lippisches Landesmuseum Detmold. Foto: J. Ihle/pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

EatArt ist die künstlerische Auseinandersetzung mit allem, was mit der Ernährung der Menschen zu tun hat. Dies umfasst sowohl die soziale Komponente des Essens, die Rituale des gemeinsamen Mahls, die politische Bedeutung vom Anbau der Nahrung und dem Umgang mit Lebensmitteln, als auch die individuelle Erfahrung der Aufnahme und Verarbeitung von Nahrung. EatArt ist eine relativ neue Kunstrichtung, die zusehends aus dem Nischendasein heraustritt. Anders als die bildende Kunst ist EatArt oft von flüchtiger Natur.

Los geht es um 17 Uhr in der Städtischen Galerie mit der Eröffnung der Ausstellung „Tischlein deck´ dich. Vom Stillleben zur Tischszene“. Die Ausstellung konzentriert sich auf die Darstellung von Nahrung anhand von Bildern aus dem 19. und 20. Jahrhundert, die überwiegend in Lippe entstanden sind. Künstler wie Martin Welzel, Friedrich Eicke, Ernst Rötteken oder Edwin Fritsche haben sich intensiv mit diesem Bildthema beschäftigt. Die historischen Arbeiten stammen aus der Sammlung des Lippischen Landesmuseums Detmold und der Kulturagentur des Landesverbandes Lippe.

Der Bogen zu zeitgenössischen Stillleben wird geschlagen durch Bildserien der Künstlerinnen Christa Meier-Drave und Helga Ntephe, die im Raum Ostwestfalen-Lippe leben und arbeiten.

Ab 18.30 Uhr wird Schwalenberg zum Kunst-Raum. Im Rathaussaal gastiert die Münsteraner Performancegruppe um Wilko Franz und Sven Stratmann mit dem „AV-Picknick“, einer Gesamtperformance aus Ambiente, Videoprojektion, Musik und Picknick. Das AV- Picknick ist eine audiovisuelle Konzertreihe.

Auch auf dem Marktplatz und im Werkhaus erwarten den Besucher Kunstaktionen.

Information zur Ausstellung: „Tischlein deck´ dich: Städtische Galerie Schwalenberg, Laufzeit 2. Juli bis 27. August.


Führungen: sonntags, 15 bis 16 Uhr, am 9. und 23. Juli, 6., 20 und 27. August. Öffnungszeiten: dienstags bis samstags, 14 bis 17.30 Uhr, sonntags 10 bis 12 und 14 bis 17.30 Uhr. Tel. 05284/94373790. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare