weather-image
17°
Im Kiosk mehrere 100 Euro Bargeld gestohlen / Weitere Geschädigte?

Dreiste Trickdiebe lenken Verkäuferin ab

Bad Pyrmont (red). Dreiste Trickdiebe haben am Montag mehrere 100 Euro in einem Kiosk erbeutet. Wie die Polizei gestern berichtete, verwickelten ein Pärchen die allein im Geschäft anwesende 60-jährige Verkäuferin in ein Gespräch, um sie offensichtlich abzulenken. Schließlich erklärten sie der Verkäuferin, dass das Rätselheft, für das sie sich interessierten, für ihre Oma sei, die draußen vor dem Geschäft warte. Unter dem Vorwand, „die Oma ins Geschäft holen zu wollen“ verschwanden die beiden aus dem Laden in Richtung Kirchstraße. Als die Verkäuferin daraufhin die Kasse des Kiosks überprüfte, stellte sie fest, dass aus einer Schublade, aus einer Geldtasche, mehrere 100 Euro Bargeld entwendet wurden. Die Polizei geht davon aus, dass ein dritter Täter unbemerkt hinter den Tresen ging und das Geld stahl.

veröffentlicht am 25.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 04:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bei dem Pärchen soll es sich um zwei „Südländer“ im Alter zwischen 25 und 30 Jahren handeln. Beide hätten mit leichtem Akzent Hochdeutsch sprachen. Der Mann trug schwarzes Haar, in das er eine Sonnenbrille gesteckt hatte. Es wird nicht ausgeschlossen, dass weitere Geschäfte von den Trickdieben aufgesucht wurden und dass es eventuell weitere Geschädigte gibt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare