weather-image
14°

Seniorin bestohlen

Diebische Sammlerinnen greifen zu

Bad Pyrmont. Eine Seniorin ist am Dienstag gegen 14.15 Uhr in der Brunnenstraße Opfer von Diebinnen geworden, die sich als Spendensammler ausgegeben haben. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, war die 76-jährige Frau von zwei etwa 17 bis 18 Jahre alten dunkelhaarigen jungen Frauen angesprochen. Die Mädchen gaben vor für einen Gehörlosen- und Taubstummenverein Spenden zu sammeln. Die Seniorin holte ihre Geldbörse hervor, um etwas Geld zu spende, wobei ihr ein Euro zu Boden fiel. Während sie das Geld aufhob, griffen die beiden jungen Frauen zu und stahlen 350 Euro aus ihrem Portemonnaie. Anschließend konnten sie sich unerkannt in der Fußgängerzone entfernen, denn die Bestohlene bemerkte den Verlust ihres Geldes erst später. Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Pyrmont, unter der Telefonnummer 05281/94060, in Verbindung zu setzen.uk

veröffentlicht am 20.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt