weather-image
Pyrmonter Ermittler fragen: Wer sah das verdächtige Trio am Sonntagnachmittag im Bathildiskrankenhaus?

Dieb packt am Krankenbett seelenruhig das Netbook ein

Bad Pyrmont (jl). Nach einem möglichen Diebes-Trio fahndet derzeit die Pyrmonter Polizei. Einer der drei, ein etwa 20 Jahre alter Mann, soll am Sonntagnachmittag in ein Krankenzimmer des Bathildiskrankenhauses spaziert sein und daraus den Computer und das Handy eines Patienten gestohlen haben, während der 19-Jährige gerade mit einem Besucher in der Cafeteria saß.

veröffentlicht am 09.11.2010 um 19:42 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 00:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aufgrund eines Missverständnisses wurden die Bettnachbarn des Opfers nicht misstrauisch: Als der Unbekannte ins Zimmer kam, zum Nachtisch des 19-Jährigen ging und das dort aufgebaute Netbook sowie das Mobiltelefon in seinem Rucksack verstaute, glaubten sie, der Unbekannte sei der Besitzer der Sachen. Denn sie wussten, dass ihr Mitpatient sie geliehen hatte und sie an diesem Tag wieder abgeholt werden sollten. Als sich die Abholung jedoch kurz darauf als Diebstahl herausstellte, begann die Polizei zu ermitteln. Dabei fanden die Beamten heraus, dass dem Klinikpersonal zwei Männer und eine Frau aufgefallen waren, die sich verdächtig benahmen. Einer der Männer, etwa 1,85 Meter groß und dunkelhaarig, soll einen blauen Rucksack mit roten Applikationen getragen haben. Der zweite Mann war etwa zehn Zentimeter kleiner, trug blondes Haar und eine Lederjacke. Die 1,80 Meter große Frau trug einen dunklen Pferdeschwanz sowie Brille, Strickmütze, Handschuhe sowie eine schwarze Lederjacke und eine schwarze Jeans. Alle sollen gleich alt gewesen sein.

Das gestohlene „Samsung NC“-10-Zoll-Netbook hat ein schwarzes Gehäuse, ebenso wie das Handy der Marke „HTC“ ,Typ HD 2.

Jetzt fragt die Pyrmonter Polizei: „Wer hat das Trio am Sonntag, 7. November, im Bathildiskrankenhaus beobachtet oder kann Hinweise auf die Verdächtigen geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei (Telefon 05281/ 94060) zu melden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt