weather-image
18°

Ein Raum der Schau „Ungeheuer im Schloss“ blieb bei der Eröffnung versehentlich geschlossen

Die vergessenen Möpse

Bad Pyrmont. Dumm gelaufen: Bei der Eröffnung der Ausstellung „Ungeheuer im Schloss“ wurde ein Raum glatt vergessen. Und das kam so: Beim Aufbau der neuen Ausstellung wurde der museumspädagogische Raum im Obergeschoss als Erster eingerichtet – mit einer Darstellung des Buches „Ottos Mops“, einem Gemeinschaftswerk des Schriftstellers Ernst Jandl und des Illustrators Norman Junge, dem gemeinsam mit Nikolaus Heidelbach diese Ausstellung gewidmet ist (wir berichteten). Dann wurde der Raum geschlossen, und die Mitarbeiter waren mit den weiteren Exponaten beschäftigt.

veröffentlicht am 30.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 05:41 Uhr

270_008_6766516_pn101_2911_1_.jpg

Autor:

Karin Heininger


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?