weather-image
23°

Die umgekrempelte Festordnung ist gelungen

Bad Pyrmont (Hei). Zahm aber in guter Stimmung ging der letzte Akt des Holzhäuser Schützenfestes über die Bühne. Bei Bier und Mett ließen die Kameraden am Montag das Schützenfest ausklingen.

veröffentlicht am 25.06.2012 um 16:04 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 23:41 Uhr

Schützen Holzhausen
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ausgeschlafen, aber heiser begrüßte Schützenpräsident Sebastian Eicke am Montagmorgen seine zahlreichen Gäste im Zelt zum Katerfrühstück. Hinter ihm und anderen Schützen lag ein Sonntagabend, der es offenbar in sich hatte: „40 Gäste haben für eine Stimmung gesorgt, als wären es 400 gewesen“, schilderte der Präsident die Party im Festzelt mit der Band Micream.

So konnte der letzte Akt im dreitägigen Programm, das Katerfrühstück, ebenfalls gut gelaunt über die Bühne gehen. Wenn auch sehr zahm. Vorbei sind die Zeiten, da viele der Gäste aus dem öffentlichen Leben ihr Fett abkriegten und der Bürgermeister scharfzüngig vom Leder zog.

Trotzdem kam es auch zu unschönen Szenen auf dem Schützenfest. Von einer heftigen Schlägerei wurde das Holzhäuser Schützenfest überschattet. Wie die Polizei berichtete, waren dort am Samstag kurz vor Mitternacht zwei Gruppen junger Männer aneinander geraten. Die Schilderungen der Kontrahenten weichen allerdings deutlich voneinander ab. Fest steht laut Polizei, dass sie mit einem Stuhlbein und einem Schlagstock aufeinander losgegangen sind und dass ein am Boden liegender Verletzter mit Füßen getreten wurde. Als dann die eine Partei vom Festplatz in einem Auto flüchtete, um damit wegzufahren, schlug die andere Gruppe angeblich mit Knüppeln und Baseballschlägern auf den Personenwagen ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?