weather-image
23°

Geselligkeit gepaart mit sportlichem Ehrgeiz macht den Reiz des traditionellen BSG-Turniers aus

Die tückische Bossel

Bad Pyrmont. Gewonnen hat der Schützenverein Holzhausen, die wahren Helden des Abends aber waren die Mitglieder der Bad Pyrmonter Behindertensportgemeinschaft (BSG). Das Team um die Vorsitzende Anneliese Becker hat nämlich trotz einiger Krankheitsausfälle in Mitgliederkreisen auch die 46. Auflage der Stadtmeisterschaft im Hallenbosseln wieder souverän vorbereitet und durchgeführt. 28 Mannschaften – 30 hatten ursprünglich gemeldet – waren angetreten, sich die Krone im Bürstenstockschießen in der Südhalle zu sichern.

veröffentlicht am 25.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 06:21 Uhr

270_008_6755485_pn203_2511.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Was so einfach aussieht, nämlich die Bossel ins Zielgebiet zu schubsen, erwies sich indessen als tückisch und bisweilen sogar heimtückisch. „Wenn Du die gegnerische Bossel von der Seite mit Deiner anstößt, schiebst Du sie aus dem Feld heraus.“ Solche gut gemeinten Ratschläge erwiesen sich allzu oft als kontraproduktiv, denn zum einen ist der Spieler durchaus selbst auf den Gedanken gekommen, zum einen baute sich eine Erwartungshaltung auf, die die Nervosität bis zu jenem Punkt steigerte, in der die Auge-Hand-Koordination so stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, dass die Bossel knapp am Ziel vorbeischlitterte und selbst im Aus landete. Oder sie wurde so zaghaft auf der Bahn abgesetzt, dass sie zuvor „verhungerte“. Und das Schlimmste: Die einmal angeschobene Bossel konnte man weder durch angespannte Körperdrehung noch durch Anfeuern von ihrer einmal eingeschlagenen Bahn abbringen.

Der Schützenverein Holzhausen schließlich hatte am wenigsten Grund, die Laufrichtung seiner Bossel zu ändern, und so siegte das Team vor dem TuS Bad Pyrmont und dem Berufsförderungswerk Bad Pyrmont. Da das Ganze aber mehr als Gute-Laune-Abend gedacht war, um viele Pyrmonter zu einem geselligen Miteinander zusammenzubringen, wurden noch viele weitere Pokale – unter anderem für den Letztplatzierten – vergeben. Danach feierten alle zusammen im Sportheim bei einem stärkenden Abendessen.

Bernd Lohse von den Holzhäuser Schützen in Aktion – von seinen Mitspielern aufmerksam beobachtet.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?