weather-image
29 Individualsportler und sieben Mannschaften / Dickes Lob von Roeder

Die Stadt ehrt 121 Sportler und verspricht Vereinen weiter Hilfe

Bad Pyrmont (jhe). „Sport ist wichtig für unsere Gesellschaft, Sport ist wichtig für die Persönlichkeitsfindung eines Menschen.“ Mit diesen Worten hat Bürgermeisterin Elke Christina Roeder die traditionelle Sportlerehrung der Stadt Bad Pyrmont in der Realschul-Mensa eröffnet.

veröffentlicht am 03.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 15:41 Uhr

270_008_4070132_270_008_40.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Mittelpunkt der Feierstunde standen insgesamt 121 Sportler, „die in den unterschiedlichsten Mannschaftssportarten oder als Einzelathleten besondere Leistungen erbracht haben“, so Roeder weiter.

29 Individualsportler und sieben Mannschaften mit 92 Mitgliedern wurden mit Urkunden für ihre Erfolge im vergangenen Jahr ausgezeichnet. „Ich freue mich, dass der Sport in unserer Stadt ein so breit gefächertes und vielseitiges Angebot vorhält“, sagte die Bürgermeisterin, die sowohl Fußballer, Handballer und Volleyballer als auch Leichtathleten, Schwimmer, Tennisspieler und Gymnastiker beglückwünschte.

Als älteste Aktive erhielt die im März 1936 geborene Anneliese Göhmann eine Urkunde für ihre Leistungen im Tischtennis. Die achtjährige Tennisspielerin Kiara Lynn Köberle wurde als jüngste Einzelkämpferin ausgezeichnet.

Auch verdiente ehrenamtliche Vereinsmitglieder wurden für ihr Engagement bedacht. Der 76-jährige Gerhard Götze erhielt eine Urkunde für seine über 15-jährige Tätigkeit als Sportabzeichenprüfer sowie für die Leitung des Sportabzeichenstützpunktes Bad Pyrmont, die er zehn Jahre lang innehatte. Geehrt wurden auch die Eheleute Eckard und Erika Grandt vom Turn- und Sportverein „Germania“ Hagen, die seit 1961 aktiv in der Altsenioren-Fußballmannschaft sind.

Für die Zukunft machte die Bürgermeisterin den Vereinen Mut: „Trotz einer angespannten Haushaltslage und der vielerorts beschriebenen Finanzkrise werden wir die freiwilligen Leistungen für unsere Vereine auch in diesem Jahr nicht reduzieren.“

Die ausgezeichneten Sportler der Stadt Bad Pyrmont. Foto: jhe



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt