weather-image
15°

Bundeskulturministerium zeichnet Kronen-Lichtspiele aus

Die besten Filme laufen in Bad Pyrmont

veröffentlicht am 07.10.2016 um 14:27 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:24 Uhr

270_0900_16318_kronenSaalSchraeg.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Hamburger Emporio Tower sind 204 Kinos mit dem Kinoprogrammpreis ausgezeichnet worden. Die vielen engagierten Betreiber von Programmkinos wie auch die Filmkunstverleiher sorgten mit Leidenschaft für das vielfältige und künstlerisch ambitionierte Filmangebot in Deutschland, erklärte Kulturstaatsministerin Monika Grütters zur Verleihung. „Damit anspruchsvolle Filme aus Deutschland und Europa den Weg auf die Leinwand finden, ist nicht nur Begeisterung, sondern vor allem unternehmerischer Wagemut gefragt“, so Grütters.

Mit den Kinoprogramm- und Verleiherpreis fördert der Bund diesen Einsatz für die europäische Filmkunst. Für 2016 sind die Preisgelder nochmals erhöht worden, auf insgesamt 1,8 Millionen Euro. Angehoben wurde dabei auch die unterste Prämien-Stufe in der Kategorie „Allgemeines Filmprogramm“ - von 5.000 auf 7.000 Euro. Davon profitieren 114 Programmkinos.

Am lautesten konnten die Betreiber des „THALIA Programmkino“ aus Potsdam jubeln. Sie gewannen 20.000 Euro für das beste Filmprogramm des Jahres 2015. Der Hauptpreis für das beste Kurzfilmprogramm ging ins Rheinland, an das „ZOOM Kino“ in Brühl. Das „BALi Kino“ in Kassel wurde für das beste Dokumentarfilmprogramm ausgezeichnet, das „Provinz Programmkino“ in Enkenbach-Alsenborg bei Kaiserslautern für das beste Kinder- und Jugendfilmprogramm.

Die Kronen-Lichtspiele konnten in der Kategorie Allgemeines Jahresfilmprogramm punkten und erhielten 7.5000 Euro.

Für ihr herausragendes Kinoprogramm im vergangenen Jahr wurden mehr als 200 Filmtheater ausgezeichnet. Zusammen mit dem Kinoprogrammpreis wird der Verleiherpreis verliehen. Denn auch jenseits des Internets ist Reichweite ein wichtiger Parameter. Für ihre besonderen Leistungen bei der Verbreitung künstlerisch herausragender Filme wurden dann auch drei gewerblicher Filmverleiher prämiert. Die „Alamode Filmdistribution OHG“, die „DCM Film Distribution GmbH“ und die „Prokino Filmverleih GmbH“ bekamen je 75.000 Euro.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt