weather-image
15°

Noch nie wurden der Pyrmonter Polizei so wenig Straftaten angezeigt wie im vergangenen Jahr

Deutlich weniger Einbrüche und Raubüberfälle

Bad Pyrmont (uk). Noch nie wurden so wenig Straftaten in Bad Pyrmont angezeigt wie im vergangenen Jahr. Die Gesamtzahl ging um 22 Prozent von 1651 auf 1286 Straftaten zurück. Diese Bilanz, die dem Trend im Weserbergland entspricht, hat gestern der Leiter des Pyrmonter Polizeikommissariats, Udo Nacke, gezogen. „Dies ist der niedrigste Wert der letzten Jahre“, so der Erste Kriminalhauptkommissar. Der deutlichste Rückgang sei bei den Raubtaten (minus 45 Prozent) und bei den Einbruchdiebstählen (minus 41 Prozent) festzustellen.

veröffentlicht am 09.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 04:21 Uhr

270_008_5304577_pn109_0803_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt