weather-image

18 000 Haushalte können ab sofort Vectoring-Technik nutzen

Detmold geht auf die Überholspur

Detmold. Detmold zieht mit dem Ortsnetz 05231 auf der Datenautobahn auf die Überholspur. Die Stadt gehört zu den ersten Ortsnetzen in Nordrhein-Westfalen, in denen die Deutsche Telekom die neue Vectoring-Technik einschaltet. Damit können die Bürger im Ortsnetz 05231 mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) ab sofort im Internet surfen. Und das ist nicht alles: Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig funktionieren. Außerdem bieten die neuen Anschlüsse noch einen Vorteil beim Heraufladen. Bis zu 40 MBit/s sind möglich. Ein Mehrfaches von dem, was ein Kabelnetzanschluss in der Regel bietet. Vom Ausbau der Telekom profitieren jetzt rund 18 000 Haushalte im Ortsnetz 05231, weitere 9000 Haushalte werden im Februar 2015 folgen.

veröffentlicht am 10.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 14:41 Uhr

270_008_7621639_wvh_1112_Telekom_8_12_2014_6_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Detmold nimmt jetzt dank der guten Zusammenarbeit mit der Telekom eine Vorreiterrolle in der Region ein, darüber freue ich mich sehr. Für die Bürger, für Gewerbetreibende und Unternehmen ist eine schnelle und zuverlässige Internet-Anbindung unerlässlich und ein Standortvorteil“, erklärt Bürgermeister Rainer Heller.

„Die schnellen Internetanschlüsse sind jetzt buchbar“, sagt Karl-Heinz-Rempe, Vertriebsbeauftragter für den Breitbandausbau in der Region Nord bei der Deutschen Telekom. Insgesamt hat die Telekom in Detmold 60 Kilometer Glasfaser verlegt und 151 Multifunktionsgehäuse mit modernster Technik neu aufgestellt und mit Glasfaser angeschlossen. Die schnellen Internetanschlüsse kommen nicht von allein in die Haushalte. Die Kunden müssen aktiv werden. Interessenten für einen neuen Anschluss können sich bei folgenden Adressen informieren: T-Shops in der Klingenbergstraße 23 bis 27 und in der Bruchstraße 4 in Detmold bei Gunter & Partner, Niemeierstraße 12, bei Expert Bening, Niemeierstraße 8, beim Phone House, Lange Straße 26. Oder die Kunden prüfen unter www.telekom.de/verfuegbarkeit – was möglich ist. Auch wer bereits einen DSL-Anschluss von der Telekom hat, kann die höhere Internetgeschwindigkeit nutzen. Ein Anruf bei der kostenfreien Hotline 0800 330 1000 genügt. Darüber hinaus werden Vertriebsmitarbeiter Kunden direkt zu Hause beraten.

Die höhere Geschwindigkeit im Netz wird durch den Einsatz der Vectoring-Technik möglich. Diese Technik beseitigt die elektromagnetischen Störungen, die auf der Kupferleitung auftreten. Das Kupfer führt vom Multifunktionsgehäuse, dem grauen Kasten am Straßenrand, in die Wohnung des Kunden. Vectoring ist wie ein Datenbooster fürs Kupferkabel: Beim Herunterladen verdoppelt sich die Geschwindigkeit von 50 auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Beim Heraufladen vervierfacht sich die Geschwindigkeit sogar von 10 auf bis zu 40 MBit/s. Das hilft beim Austausch von Dokumenten, Fotos und Videos über das Netz. Auch Gewerbetreibende profitieren vom Ausbau. Wer die Chancen des Internets nutzen will, investiert in die Digitalisierung seiner Geschäftsmodelle. Die Herausforderungen reichen vom Cloud Service bis zur Datensicherheit. Die Telekom bietet ihre Erfahrung aus dem Großkundenbereich auch kleineren und mittleren Kunden an, damit diese ihre Betriebskosten senken können. Von dem Breitbandausbau der Telekom können übrigens auch die Kunden anderer Anbieter profitieren, wenn der Anbieter entsprechende Kapazitäten bei der Telekom einkauft.

V. li.: Karl-Heinz Rempe (Vertriebsbeauftragter Infrastrukturbetrieb Telekom Region Nord) und Bürgermeister Rainer Heller drücken den roten Knopf zum Start der Vectoring-Technik in Detmold.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt