weather-image
16°
Die Kandidatinnen zur Wahl der Rapsblütenkönigin im Portrait

Désirée Schwab – für den Fall des Falles hat sie schon viele Ideen

Eichenborn (oki). Vom 30. April bis zum 2. Mai feiert Eichenborn das große Rapsblütenfest. Die Organisation läuft seit Monaten auf Hochtouren, um das Fest zu einem einmaligen Erlebnis für die Besucher und für das Dorf zu machen. Ein Glanzpunkt ist in jedem Jahr die Wahl der Rapsblütenkönigin, bei der die Jury am Samstagabend unter den Bewerberinnen diejenige auswählt, die ein Jahr lang die Ottensteiner Hochebene bei unterschiedlichen Veranstaltungen repräsentieren wird. Wir stellen die Bewerberinnen vor. Heute: Désirée Schwab aus Bad Pyrmont.

veröffentlicht am 29.04.2010 um 20:29 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 12:41 Uhr

270_008_4283479_pn299_3004.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Paris hat den Eiffelturm, Hameln den Rattenfänger, die Ottensteiner Hochebene den Raps – und das soll jeder erfahren“, stellt die Pyrmonterin klar. Für ihren Auftrag, den Désirée im Fall ihrer Wahl zur Rapsblütenkönigin erfüllen soll, hat sie schon viele Ideen gesammelt, wie sie die Region auf verschiedenen Veranstaltungen repräsentieren möchte, denn die sympathische 20-Jährige überlegt seit längerer Zeit, sich als Kandidatin aufzustellen. Im letzten Jahr stand ihr Abitur am Pyrmonter Humboldt-Gymnasium an, doch da sie seitdem auf einen Studienplatz für ein Medizinstudium wartet, ist nun der richtige Moment gekommen. Kurz vor Bewerbungsschluss hat ihr Freund Samir den entscheidenden Impuls gesetzt, sodass sich Désirée vor ein paar Tagen noch gerade rechtzeitig gemeldet hat, um an der morgigen Wahl teilzunehmen. „Ich habe so viel Energie und momentan auch genügend Zeit – die möchte ich sinnvoll nutzen und als Rapsblütenkönigin die Ottensteiner Hochebene bekannt machen.“

In ihrer Freizeit ist Désirée eine wahre Globetrotterin, hat ihr elftes Schuljahr in Amerika verbracht, mit ihrer Familie Europa bereist und fährt fast jedes Jahr gemeinsam mit ihrem Vater in dessen Heimat, nach Indonesien. Der Pyrmonter Arzt hilft dort in seinem Urlaub vor allem den noch immer leidenden Opfern der Tsunami-Katastrophe 2004. „Wir gehen dort in die Gemeinden und an die Orte, an denen die Katastrophe stattfand, und verteilen Kleidung und Nahrung“, erläutert die sonst sehr fröhliche junge Frau in ernstem Ton.

Eine Frohnatur: Désirée Schwab aus Bad Pyrmont würde die Hochebene gerne als Rapsblütenkönigin repräsentieren.

Foto: oki



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt