weather-image
23°

Der Winter hat auch den Tierpark im Griff

Bad Pyrmont (Hei). Bonnie und Clyde, die beiden wuscheligen Polarfüchse im Tierpark, fühlen sich ganz offensichtlich pudelwohl in der sibirischen Kälte. Auch die Schnee-Eulen tun das, was schon ihr Name verrät: Sie genießen die weiße Pracht, die derzeit alle Außenanlagen des Zoos mit einer frostigen Decke umhüllt.

veröffentlicht am 07.01.2010 um 17:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 02:21 Uhr

Leopard
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (Hei). Bonnie und Clyde, die beiden wuscheligen Polarfüchse im Tierpark, fühlen sich ganz offensichtlich pudelwohl in der sibirischen Kälte. Auch die Schnee-Eulen tun das, was schon ihr Name verrät: Sie genießen die weiße Pracht, die derzeit alle Außenanlagen des Zoos mit einer frostigen Decke umhüllt.
 Anders die zartrosa Flamingos: Sie bilden eine Wohngemeinschaft mit den Klapperstörchen und finden Unterschlupf bei den Zebras im Afrikahaus, denn die grazilen, langbeinigen Wasservögel sind südliche Wärme gewöhnt und haben daher ,,Stubenarrest“. Ähnlich ergeht es den Varis und Kattas, den empfindlichen Affensorten, die Temperaturen von 18 bis 20 Grad bevorzugen. Löwen und Jaguare allerdings sind robuster, als man glaubt: Sie gehen durchaus auch im Schnee spazieren, wenn es nicht zu kalt ist. Für Tierparkchef Linus Kampe und sein Team haben Schnee und Kältewelle den Tages- und Arbeitsrhythmus ziemlich verändert. ,,Die meisten Tiere bevorzugen derzeit ihren beheizten Stall. Völliger Bewegungsmangel würde den Tieren allerdings auch nicht gut tun. So sollen sie wenigstens in der Mittagszeit, wenn es draußen noch am mildesten ist, für eine Stunde an die frische Luft und sich die Beine vertreten“, verrät Kampe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?