weather-image
10°

Schlangenmädchen ist der Höhepunkt im Programm des Circus Herkules

Der Schmerz des Zuschauers

Bad Pyrmont. Der Rücken biegt sich und biegt sich – ganz automatisch verzieht man als Zuschauer das Gesicht vor Schmerz. Das kann doch nicht gut tun! Scheinbar mühelos nahm das Schlangenmädchen Jagaa die verdrehtesten Posen ein und beeindruckte mit ihren weichen und fließenden Bewegungen. Sie ist neben den vier Artisten aus China der Höhepunkt im Programm des Circus Herkules, der noch bis morgen in Bad Pyrmont gastiert.

veröffentlicht am 27.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 12:41 Uhr

270_008_4082736_pn101_2803.jpg

Autor:

Stefanie Hertel
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ob Balanceartistik auf einem Brett, das auf einem Stapel von fünf Metallrollen hin und her wackelt, oder Kunststücke an zwei Seilen: Die Artisten des Chinesischen Staatszirkus bewiesen vielseitig ihr Können, beeindruckten jedoch am meisten mit ihrer Hebe- und Handstandakrobatik. Auch die Löwendressur ließ die wenigen Zuschauer, die sich am Donnerstag zur Premiere im Zelt eingefunden hatten, ehrfurchtsvoll raunen. Schließlich steckte Dompteur Thomas Ringel seinen Kopf ins Maul einer Löwendame. Clown Olli brachte mit seinen Aktionen das Publikum zum Lachen, so mussten ahnungslose Männer ein Kunststück vorführen, und ein weiterer sollte sogar mit Messern beworfen – was sich jedoch als Spaß herausstellte. Sein musikalisches Spiel auf der Säge ließ besonders die jüngsten Gäste staunen. Ebenfalls unterhaltsam: Miss Dorothea, die nicht nur mit einer ihrer fülligen Figur kaum zuzutrauenden Gelenkigkeit am Trapez überraschte, sondern mit ihrem überzogenen dramatischem Showgirlgehabe einige Lacher erntete.

Enttäuschend waren die Stachelschwein- und Pferdedressuren, die beide recht kurz ausfielen. Schade: Von den angekündigten Lamas, Eseln und Alpakas bekamen die Zuschauer in dieser Vorstellung nichts zu sehen.

Weitere Vorstellungen gibt es heute um 16 und 19 Uhr und Sonntag um 15.30 Uhr an der Südstraße

Scheinbar mühelos: das Schlangenmädchen Jagaa. Fotos: stef


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt