weather-image

Bei Edward Braun findet Gustl Mollath Hilfe und Rückzugsmöglichkeit / Gespräch über die schwere Zeit

Der Pyrmonter Freund

Bad Pyrmont. Gustl Mollath, zurzeit der wohl bekannteste Ex-Psychiatriepatient in Deutschland, war seit seiner Entlassung immer mal wieder in Bad Pyrmont anzutreffen. Abgeschirmt und diskret von seinem langjährigen Freund Edward Braun vor der Öffentlichkeit geschützt, konnte er hier Abstand gewinnen und seine wiedergewonnene Freiheit strukturieren. Insbesondere während der Anhörungsphase vor dem bayerischen Untersuchungsausschuss und dem Wiederaufnahmeverfahren vor dem Landgericht Regensburg sei diese Rückzugsmöglichkeit in Bad Pyrmont äußerst hilfreich, stärkend und beruhigend gewesen, konstatieren beide. Erst nach Ende des Prozesses standen die beiden Freunde jetzt für ein Gespräch mit dieser Zeitung zur Verfügung.

veröffentlicht am 02.09.2014 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 08:21 Uhr

270_008_7408428_pn111_0309.jpg

Autor:

Klaus titze


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt