weather-image
15°

Der neuen Mehrheitsgruppe stehen vier von sechs Ausschüssen zu

Bad Pyrmont (uk). Am Donnerstag tagt der Rat der Stadt Bad Pyrmont zum ersten Mal unter neuen Mehrheitsverhältnissen. Die CDU als stärkste Fraktion (16 Mitglieder) hat mit der Bürgersinn/FDP-Fraktion (3 Mitglieder) eine Gruppe gebildet und verfügt damit über eine deutliche Mehrheit. Insgesamt gehören dem Rat einschließlich der Bürgermeisterin 35 Mitglieder an.

veröffentlicht am 02.11.2011 um 16:56 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 09:21 Uhr

Bad Pyrmont
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (uk). Am Donnerstag tagt der Rat der Stadt Bad Pyrmont zum ersten Mal unter neuen Mehrheitsverhältnissen. Die CDU als stärkste Fraktion (16 Mitglieder) hat mit der Bürgersinn/FDP-Fraktion (3 Mitglieder) eine Gruppe gebildet und verfügt damit über eine deutliche Mehrheit. Insgesamt gehören dem Rat einschließlich der Bürgermeisterin 35 Mitglieder an.

Die Gruppe kann damit die Spielregeln für die Ratsarbeit prägen, die in der Geschäftsordnung festgehalten werden. Sie wird den Ratsvorsitz ebenso bestimmen wie die Frage, wer erster stellvertretender Bürgermeister wird und wer den Vorsitz im Verwaltungsrat der Pyrmonter Stadtsparkasse übernimmt.

In unserer morgigen Printausgabe lesen Sie, welche Kandidaten für die drei Posten vorgesehen sind und erfahren, welche Tagesordnungspunkte nach Bestimmung des Ratsvorsitzenden vom Rat abgearbeitet werden müssen, um sich zu konstituieren. Zudem erfahren Sie, auf welche vier Ausschüsse die CDU, Bürgersinn und FDP Zugriff haben und auf welche zwei die SPD.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt