weather-image
13°
Vertrag unterschrieben

Der „Hagener Hof“ gehört jetzt der Stadt

Hagen. Seit dem 1 Dezember gehört ein Teil des „Hagener Hofs“ der Stadt Bad Pyrmont, die das Gebäude für den symbolischen Preis von 1 Euro übernommen hat. Der notarielle Vertrag zwischen allen Beteiligten wurde vergangene Woche unterschrieben. „Damit sind wir einen großen Schritt weitergekommen, um aus dem Gebäude ein Gemeinschaftszentrum für Hagen zu machen“, kommentierte Ortsbürgermeister Andreas Müller die Vertragsunterzeichnung. Den früheren Hotelkomplex übernimmt der Betreiber eines ambulanten Pflegedienstes, der andere Teil soll künftig der Dorfgemeinschaft für Veranstaltungen und Treffen zur Verfügung stehen. Müller geht davon aus, dass zunächst Verschönerungsarbeiten erledigt und die Voraussetzung für die Trennung beider Gebäudeteile geschaffen werden. Auf rund 146 000 Euro hat die Stadtverwaltung den Bedarf für die Bauunterhaltung insgesamt angesetzt. Für eine Heizung samt der Erneuerung der elektrischen Anlagen und Brandschutzmaßnahmen als Voraussetzung für die Trennung werden laut Stadt etwa 30 000 Euro fällig. Die restlichen Maßnahmen könnten auf fünf bis sechs Jahre gestreckt werden. Nach der Eigentumsübertragung soll die Verwaltung nun mit der „Interessengemeinschaft Hagener Hof“ eine Vereinbarung über den Betrieb und die Verwaltung schließen, vergleichbar mit der über den „Lindenhof“ in Holzhausen. Die Interessengemeinschaft hatte außerdem zugesagt, bei den anstehenden Arbeiten kräftig zu helfen, um die Kosten zu reduzieren. Zurzeit belaufen sich die Miet- und Pachteinnahmen auf rund 4500 Euro jährlich, denen Ausgaben in Höhe von 3600 Euro gegenüberstehen. Die Stadt soll jährlich 1000 Euro beisteuern.uk

veröffentlicht am 04.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 04:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt