weather-image
18°

Film zeigt Tanztheater der Musikschule / Förderverein lädt am Freitag zur Premiere ein

Der „Brunnenschatz“ auf Kinoleinwand

Bad Pyrmont. Die Stadtgeschichte als Tanztheater – das hat die Musikschule Bad Pyrmont im vergangenen Jahr anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens auf die Bühne des Kurtheaters gebracht. Die Aufführung des „Brunnenschatzes“ war eine bislang einmalige Vorstellung, und ob es eine Wiederholung gibt, ist fraglich. Doch der Förderverein der Musikschule hat dafür gesorgt, dass der Berliner Tonmeister Christian Feldgen, mit dem die Schule schon lange zusammenarbeitet, daraus einen 52-minütigen Film machen konnte, gedreht aus den Blickwinkeln von drei Kameras. In sieben Bildern wird die Geschichte Bad Pyrmonts auf eine ganz neue Art mit Mitteln des Tanztheaters und der Livemusik beschrieben.

veröffentlicht am 01.03.2016 um 15:26 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:48 Uhr

270_008_7838800_pn101_2502.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Freitag, 4. März, um 17 Uhr, lädt der Förderverein der Musikschule in die Kronen-Lichtspiele ein. Im Rahmen der ersten öffentlichen Mitgliederversammlung wird die Produktion als Premiere auf Kinoleinwand gezeigt. Bei dieser Veranstaltung sind auch die DVDs gegen eine Spende erhältlich. Der Eintritt ist frei, es gibt keine reservierten Plätze. Einlass ist um 16.30 Uhr.uk

Mitwirkende des Tanztheaters bedanken sich bei ihrem begeisterten Publikum.

Foto: pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?