weather-image
15°
„Pyrmonter Pflegeforum“ feiert Samstag in der Wandelhalle mit der Autorin Ilse Biberti Premiere

„Der alte Mensch muss gefeiert werden“

Bad Pyrmont (red). Stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen Bad Pyrmonts laden an diesem Samstag in der Zeit von 10.30 bis 16 Uhr erstmals in dieser Form alle interessierten Bürger in die Wandelhalle zum „Pyrmonter Pflegeforum“ ein.

veröffentlicht am 28.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 11:21 Uhr

Ilse Buberti
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

An diesem Tag wollen die Einrichtungen und ambulanten Pflegedienste aus Bad Pyrmont nicht nur ihr vielseitiges Leistungsspektrum an ihren Ständen vorstellen, „vielmehr wollen wir mit dieser Veranstaltung ein Zeichen setzen und unter anderem die Umsetzung der Pflege-Charta vorantreiben“, teilen die Organisatoren Peter Middel (m&i-Klinik), Marco Kuhn-Schönbeck (Kursana) und Nils Ackermann (Haus am Moorteich) mit. In dieser Charta sind die Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen niedergeschrieben. Außerdem sei jeder mehr oder weniger aufgrund des demografischen Wandels gezwungen, sich diesem Thema zu nähern. „Wir hoffen, dass das Thema ,Pflege‘ im Alter offensiv diskutiert wird“, so ihr Wunsch.

Das Pflegeforum steht unter der Schirmherrschaft von Bad Pyrmonts Bürgermeisterin Elke Christina Roeder, die am Samstag auch die Eröffnung vornehmen wird. Das Pflegeforum ist eine gemeinschaftlich getragenen Veranstaltung. Mit dabei sind die m&i-Fachklinik, die Kursana Residenz, die Paritätischen Dienste, das Evangelische Bathildiskrankenhaus, die Diakonie Caritas, das Haus am Moorteich, die Evangelische Altenhilfe Bethesda&Bethanien, das Pflegewohnheim St. Laurentius, das Haus Hubertus, die Seniorenresidenz Dana und der Pflegedienst „providenzia“. Weitere Partner sind der Seniorenbeirat der Stadt Bad Pyrmont, die Volksbank Hameln-Pyrmont und die Stadtsparkasse Bad Pyrmont, die ihr Projekt „Wohnpark Alt Bathildis“ präsentieren wird. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Bad Pyrmonter Mineralbrunnen. Die Buchautorin Ilse Biberti wird um 11 Uhr einen Vortrag unter dem Titel „Das Alter kommt auf meine Weise“ halten. Sie vertritt die Auffassung, dass der alte Mensch gefeiert werden müsse, weil er bis jetzt sein Leben gemeistert habe. „Wie wir im Alter leben wollen, ist unser gemeinsames Anliegen. Jetzt beginnt unsere Zukunft“, so die Autorin. Um 14 Uhr berichtete Michael Wyrwoll, beim Landkreis Hameln-Pyrmont für die Altenhilfe zuständig, von den Erfahrungen mit den neuen Qualitätsprüfungen.

Umrahmt wird die Veranstaltung in der Wandelhalle von der Pyrmonter Musikschule und dem Schauspieler Jörg Schade von der Pyrmonter Theater Companie. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt