weather-image
Klaus Köhl ist neuer König der Pyrmonter Schützengesellschaft

„Der Adler hat sich lange gewehrt“

Bad Pyrmont. Unter Applaus hat Klaus Jakob, der Präsident der Bad Pyrmonter Schützengesellschaft von 1841, dem neuen Schützenkönig Klaus Köhl das Königsband für 2015 überreicht. „Der Adler hat sich lange gewehrt, doch schließlich war er unseren Scharfschützen doch unterlegen“, so der Präsident. Traditionsgemäß wird dem Adler zunächst „ins Herz“ geschossen, bevor dann in vorgegebener Reihenfolge die beiden Köpfe und die Füße dran glauben müssen. Erst wenn diese vom Rumpf getrennt sind, geht es um die Königsehre, die erlangt wird, wenn mit dem Schuss der Adler fällt.

veröffentlicht am 03.08.2015 um 16:45 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:21 Uhr

270_008_7752081_pn201_0408.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Dies ist mir nun in meinem zweiten Versuch gelungen und ich freue mich ganz besonders, dass ich die Gesellschaft als Schützenkönig in das kommende Jubiläumsjahr geleiten kann“, sagte Köhl, denn 2016 besteht der Verein 175 Jahre. Anders als so manche Vorgänger, so gab er dann bekannt, habe er sich statt einer Königsgesellschaft lediglich zwei Begleiter auserkoren: Peter Matz und Harald Schmidt. Am 15. August wird dieses Dreigestirn auf dem Schützenball „Unter der Hünenburg“ die vorherige Königsgesellschaft ablösen.

In der Versammlung erhielt die Bogenabteilung des Vereins einen besonderen Dank. Sowohl in dem Vergleichsschießen mit dem Hamelner Postsportverein als auch in der Ferienspaßaktion hätten die 13 Aktiven mit ihren Leistungen und ihrem Engagement eine super Werbung abgeliefert, hieß es. Wer Interesse hat, kann ohne Voranmeldung montags und mittwochs jeweils von 16.45 bis 1930 Uhr das Bogenschießen ausprobieren.ti



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt