weather-image
21°
×

Defibrillator für Pyrmonter Bergdörfer

BAARSEN. Im Notfall können sie Leben retten, nun hat auch die Stützpunktfeuerwehr Baarsen – stellvertretend für die Pyrmonter Bergdörfer Baarsen, Eichenborn, Großenberg, Kleinenberg und Neersen – einen Defibrillator bekommen.

veröffentlicht am 01.07.2021 um 18:48 Uhr

Dieser wurde von der Stadtsparkasse Bad Pyrmont gesponsert und am Mittwochabend feierlich von Bürgermeister Klaus Blome (rechts auf dem Foto) überreicht.

Untergebracht wird der neue Defibrillator in dem Kommandowagen der Stützpunktfeuerwehr Baarsen. Der Grund: Als Stützpunktfeuerwehr werden die Einsatzkräfte zu allen Einsätzen mitalarmiert.

Ein weiterer Defibrillator ging am Mittwoch an die Feuerwehr Hagen. Bereits im Juli 2020 hatten die fünf Ortsvorsteher der Pyrmonter Bergdörfer einen Defibrillator beantragt.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen