weather-image
16°

Klassensprecher der Herderschule besuchen Unesco-Projektschule

„Das wäre bei uns auch ganz toll“

BAD PYRMONT. Da sitzen sie, die Klassensprecher und Vertreter der 3. und 4. Grundschulklassen der Herderschule, gemeinsam in einem Klassenraum – und berichten über eine Fahrt zu einer Unesco-Projektschule. Es geht um das Unesco-Projektthema „Agenda 2030 – Brennpunkt Zukunft“ das dort bereits gut funktioniert.

veröffentlicht am 28.02.2017 um 16:44 Uhr

Die Pädagoginnen Anke Kriha (hinten re.) und Svea Edler (hinten li.) informieren sich mit den Klassenvertretern der 3. und 4. Grundschulklassen über Unesco-Projekte. Das Bild im Hintergrund zeigt die Schüler beim Herstellen eines Obstsalates. Foto: t
Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Anke Kriha, eine der verantwortlichen Klassenlehrerinnen an der GS Herderschule formulierte es so: „Zu dem Konzept der Unesco gehören insgesamt 17 Ziele, in denen langfristig eine bessere Welt erreicht werden soll. Dazu gehört, dass einer Projektschule, wie es eben auch die Herderschule ist, die Gestaltung der eigenen Zukunft nicht dem Zufall überlassen, sondern eigene Handlungsmöglichkeiten finden und so erfahren, dass auch ihr eigenes Tun etwas bewirkt.“

Und warum nun diese Projektschule in Hannover? Nun, an der Henning-von-Tresckow-Grundschule wird besonderer Wert auf eine gesunde und bewegte Lebensweise aller Schüler gelegt. Allein bei diesem Stichwort schnellen die Finger der Klassenvertreter nach oben und schon sprudelt es förmlich aus ihnen heraus: „Wir haben dort selbst Obst geschnitten und eine größere Menge Obstsalat für das Frühstück der Tresckow-Schüler zubereitet.“ Das sei ganz schön kompliziert gewesen, zum Beispiel, die Kerne oder das Kerngehäuse fein säuberlich herauszuschneiden oder Körner in extra dafür geeigneten Mühlen schroten zu müssen. „Aber es hat uns Spaß gemacht und auch ganz toll geschmeckt.“ Aufgefallen war der jungen Projektgruppe zudem, dass es in jedem Klassenraum Bewegungs- und Spielmaterialien gab. „Da war zum Beispiel ein Trampolin oder eine volle Kiste mit Sport- oder Spielgeräten, und die konnten sogar während des Unterrichts benutzt werden, einfach, um sich mal zu bewegen.“ Das hatte die Besucher ebenso in Erstaunen versetzt, wie die Tischanordnungen für Gruppenarbeiten und die Drehstühle in allen Klassenzimmern. „Da tut einem der Rücken bei langem Sitzen nicht so weh wie bei unseren Holzstühlen“, kam es spontan aus der Gruppe.

Begeistert von einer Vielzahl vorgestellter Ideen seien die Grundschüler wieder an ihre Herderschule zurückgekehrt. Und was machen sie jetzt mit ihren Eindrücken? „Selbstverständlich lässt sich nicht alles, was sie dort erlebt und gesehen haben, eins zu eins und sofort auf ihre Schule übertragen“, sagt Anke Kriha. Entscheidend sei auch eher das pädagogische Ziel, die so Inspirierten in einem Folgeprozess zu begleiten, in dem sie ihren Mitschülern berichten und so ihre Begeisterung weitergeben. Sodann könnten sich Ideen entwickeln, wie man sich konzeptionell einem gesünderen Schulablauf über eine gesunde und vielseitige Ernährung und förderlicher Bewegung nähert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt