weather-image
22°
×

„Oesdorfer Abendmusiken“: Festkonzert am 18. September in der St.-Petri-Kirche

„Concerto Foscari“ kommt in die Kurstadt

BAD PYRMONT. Historische und teilweise exotische Klänge in der Bad Pyrmonter St.-Petri-Kirche: Am Samstag, 18. September, um 17 Uhr, gastiert das junge 8-köpfige Spitzenensemble der Alte-Musik-Szene „Concerto Foscari“ mit internationaler Besetzung unter der Leitung von Alon Sariel in der Kurstadt und wird ein aufregendes Hör- und Seherlebnis bieten.

veröffentlicht am 09.09.2021 um 05:00 Uhr

Autor:

Sariel ist ein bekannter Lautenist und als gefragter Dirigent unter anderem bei Daniel Barenboim in die Lehre gegangen. Die in Hannover ansässige Formation „Concerto Foscari“ errang 2018 kurz nach ihrer Gründung bundesweite Aufmerksamkeit, als sie mit einem Opus-Klassik-Preis ausgezeichnet wurde.

Mit seinem Konzertprogramm „Der goldene Psalter“ befindet sich „Concerto foscari“ auf den Spuren des Genfer Psalters durch Europa bis ins Osmanische Reich. Vertraute Psalmmelodien in historischen, teilweise exotischen Klängen vermitteln faszinierende, musikalisch abwechslungsreiche Eindrücke. Das Publikum darf mit „Concerto Foscari“ auf eine abenteuerliche musikalische Entdeckungsreise gespannt sein!

Das Kartenkontingent ist aufgrund der aktuellen Lage durch die Corona-Pandemie begrenzt.

Kartenwünsche werden werktags von 18 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 05281/165146 sowie per E-Mail unter dr.bodien@t-online.de entgegengenommen. Der Eintritt zum Konzert kostet 15 Euro.

Gemäß der im Landkreis Hameln-Pyrmont geltenden 3G-Regelung haben zum Konzert am 18. September nur Geimpfte, Genesene und Getestete Zutritt. Zudem gelten die üblichen AHA-Regeln.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen