weather-image
23°

Zwei Pyrmonter Barkeeper setzen auf ihre neue Kreation mit Zitronenmelissen-Liqueur

Cocktail-Klassiker aufgepeppt

Erwin Bröker (45) aus Bad Pyrmont hat in Barmixer-Kreisen einen Namen. Jetzt wollen der amtierende Westdeutsche Cocktailmeister und sein Compagnon Jonas Eichmann (25) den Markt mit ihrem gemeinsam ausgetüftelten Zitronenmelissen-Likör MelissA erobern – hergestellt im Pyrmonter Ortsteil Hagen.

veröffentlicht am 25.04.2016 um 20:53 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:54 Uhr

270_008_7863214_pn110_2604_5sp_MelissA_6852.jpg

Autor:

von Klaus Titze
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont. Melissengeist war einmal, eine neue Zeit mit einem Likör aus Zitronenmelisse ist angebrochen. So beschreiben es Erwin Bröker und Jonas Eichmann auf ihrer Internetseite – und beide sind mächtig stolz auf ihre Idee. Haben sie doch nach ihrem Bekunden den deutschlandweit ersten Likör aus Zitronenmelisse entwickelt. Inzwischen sind sie so weit, dass sie mit eingetragener Marke das alkoholische Getränk in schicken Flaschen unter dem Namen „MelissA“ abfüllen und vermarkten.

Während Bröker sich zunächst als Restaurantfachmann ausbilden ließ, dann sein Barkeeper-Wissen in exklusiven Bars erwarb und als Barkeeper im Bad Pyrmonter Steigenberger einen Arbeitsplatz fand, der ihm Spaß macht sowie ausreichend Möglichkeiten zum Experimentieren bietet, lernte Eichmann bei ihm dieses Fachwissen. Und gerade das Ausprobieren immer wieder neuer Kreationen ist ihre Verbindungslinie, die schließlich auch dazu führte, eine neue Grundsubstanz für ungeahnten Cocktailgeschmack zu suchen.

Nun sind sie sicher, diese in dem Likör aus Zitronenmelisse gefunden zu haben. In Kürze erwarten sie eine Bio-Zertifizierung, basierend darauf, dass sie für ihren Likör ausschließlich biologische Zutaten verwenden. So kommt ihr Bio-Zitronenmelissenöl aus Frankreich, da diese Pflanze dort wesentlich mehr ätherische Öle hergibt, und ihr flüssiger Bio-Rohrzucker über einen Importeur aus Kolumbien. Das wird dann mit deutschem Bio-Wodka aus Bayern angesetzt.

„Wir haben über ein Jahr an dem Produkt entwickelt, bis wir überzeugt und vor allem zufrieden waren“, erzählt Bröker. Um ihr Marketing voranzutreiben, präsentieren sie nun ihr Produkt auf der Crowdfunding Plattform „Startnext.de“ mit dem Ziel, finanzielle Mittel für die Vermarktung erlangen zu können.

Die beiden Jungunternehmer haben nämlich noch viel vor und wollen ihr Produkt auf der „Bar Convent“-Messe in Berlin einem breiten Fachpublikum präsentieren. Doch auch für die Herstellung ihres Likörs werden Investitionsgelder benötigt. So kostet allein ein Liter des über ein Dampfverfahren gewonnenen Melissenöls gut 6000 Euro.

So simpel die Zusammensetzung ihres Likörs klingen mag, so genial sei der Geschmack, so Eichmann, der sogleich anfängt, über Cocktailkombinationen zu plaudern. So könnten alte Cocktail-Klassiker wie der Caipirinha oder der Mojito mit dem Zitronenmelissenlikör ein einzigartiges Geschmackserlebnis zaubern. „Auch mit Rhabarbernektar und Erdbeeren ist das zum Beispiel ein Traum“, lockt Bröker. Auf ihrer Webseite www.melissa-liqueur.com können Interessierte Rezepte wie zum Beispiel den „Melissa-Crush“ mit Kumquats entdecken, sowie auf einfache Art hergestellte Cocktails mit Cola, Ginger Beer oder Tonic.

Hier das Rezept für einen MelissA Mojito:

Zutaten: 6cl MelissA Liqueur, 1 Esslöffel weißer Rohrzucker, frischer Limettensaft, 2-3 Stängel frische Minze, 6cl Sodawasser, Crushed Ice

Zubereitung: Den Rohrzucker ins Glas geben. Darüber den Saft einer Limette pressen. 2-3 Stängel frische Minze auf dem Handrücken anklatschen und mit ins Glas geben. Mit 6cl Sodawasser auffüllen. Zutaten mit einem Stößel andrücken und das Glas mit Crushed Ice auffüllen. 6cl MelissA Liqueur hinzugeben und leicht durchrühren. Mit einem Sträusschen Minze dekorieren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?