weather-image
23°

Orchestermärchen mit Jörg Schade als Sprecher

Bühne frei für „Zwerg Nase“

BAD PYRMONT. Wilhelm Hauffs wunderschönes Märchen „Zwerg Nase“ erzählt die Geschichte vom kleinen Jakob, der von einer Zauberin in einen Zwerg mit riesiger Nase verwandelt wird. In deren Haus muss er das Handwerk eines Kochs erlernen. Seine außergewöhnliche Kochkunst bringt ihn in den Dienst des Landesfürsten, wo er die ebenfalls verzauberte Gans Mimi trifft, die ihm das Geheimnis verrät, wie er seine frühere Gestalt zurückerlangen kann. Der Komponist Andreas N. Tarkmann hat die Textfassung von Jörg Schade in wunderbare Musik umgesetzt.

veröffentlicht am 04.01.2018 um 15:48 Uhr

„Das ist schon ein Hammer. Diesen Erfolg verstehe ich immer noch nicht ganz. Jörg Schade Else-Erfinder

Die vom großen Orchester der Duisburger Sinfoniker gespielt wird. Tarkmann gilt als einer der kreativsten Arrangeure und Komponisten und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Für die Duisburger Philharmoniker komponierte er mit großem Erfolg unter anderem das Orchestermärchen „Jack und die Bohnenranke“, das nach seiner Uraufführung in Duisburg für den LEOPOLD 2015/16, den Medienpreis des Verbandes deutscher Musikschulen, nominiert wurde.

Vor Aufführung des Stücks erfahren die großen und kleinen Zuhörer auch einiges über die verschiedenen Instrumente des Orchesters.

Hinter dem Dirigentenpult steht Christoph Breidler, in die Rolle des Sprechers schlüpft Jörg Schade. Das Konzert wird unterstützt vom Lions Club Bad Pyrmont und dem Förderverein der Theater Companie sowie der Musikschule Bad Pyrmont.

Christoph Breidler dirigiert das Konzert. FotO: Oh, Young Jong/PR


„Zwerg Nase“ wird am Sonntag, 28. Januar, um 15 Uhr im Konzerthaus aufgeführt. Der Eintritt beträgt für Kinder 9 Euro, Erwachsene zahlen 11 Euro. Karten gibt es in der Wandelhalle, eine Reservierung ist unter 05281/151543 möglich. Karten gibt es auch bei der Touristinformation am Europaplatz (05281/940511).red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?