weather-image
23°

Fotos von Ewald und Lothar Henke

Brüder stellen aus

Bad Pyrmont (red). „Bleibende Momente“ heißt der Titel einer Ausstellung mit Fotos von Ewald und Lothar Henke, die ab morgen in der Wandelhalle zu sehen ist.

veröffentlicht am 07.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 01:41 Uhr

270_008_5458580_pn211_0705_Ewald_Henke.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Brüder, 1937 und 1942 geboren, leben zwar längst nicht mehr hier, haben aber in Bad Pyrmont ihre Kindheit verlebt. Die 30 bis zum 6. Juni gezeigten Arbeiten – vorwiegend Porträts, Spiegelflächen, Naturaufnahmen, Abstraktionen und „Kultbilder“ – sind andernorts als Wanderausstellung in Kliniken zu sehen.

Die Leidenschaft fürs Fotografieren hat der Vater in den Brüdern geweckt. Bereits 2008 waren Aufnahmen der Henkes unter dem Titel „Augenblicke“ in der Wandelhalle zu sehen. Beide gehören dem deutschen Verband für Fotografie (DVF) an.

Das Berliner Holocaust-Mahnmal im Regen. Diese Aufnahme (Ausschnitt) hat Lothar Henke gemacht.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?