weather-image
13°

Brückenschlag zur Ukraine

Lemgo. Zwei Monate hat die ukrainische Studentin Tanja Dvorachuk in der Lemgoer Stadtverwaltung hospitiert, vorrangig in der Finanzabteilung, im Bürgerbüro und im Vorstandsstab. In diesen Tagen geht es mit anderen Studierenden zurück nach Luzk in der Ukraine. An ihre Tätigkeit in Lemgo wird sie sich sicherlich noch lange erinnern können, es reicht ein Blick auf www.lemgo.de. Hier hat sie deutliche Spuren hinterlassen, denn eine ihrer Aufgaben war die Übersetzung von Informationsseiten auf Ukrainisch auf der Homepage der Stadt. Diese Seiten sind nun freigeschaltet worden. Die junge Ukrainerin, die Deutsch studiert, nahm an einer durch die Initiative „Brueckenschlag Ukraine e. V.“ vermittelten Hospitation teil. Ein Ziel des Vereins ist es, junge Menschen beim Aufbau ihres Landes zu helfen. Zu diesem Zweck konnte der Verein bisher für rund 400 Menschen eine allgemeine Fortbildung in Deutschland vermitteln.

veröffentlicht am 10.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_7806863_wvh_1712_Ukrainerin_in_Lemgo_P1410820a.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Tanja Dvorachuk machte deutlich, dass diese Art von Aufenthalten für die ukrainischen Studierenden sehr wichtig sei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt