weather-image
24°

Brücken-Idee kommt bei Ratsfraktionen gut an

Bad Pyrmont (HW). Die Idee von Bürgersinn und FDP, eine weitere Emmer-Querung für den stadtauswärts fließenden Verkehr zu errichten, ist bei den übrigen Ratsfraktionen auf positive Resonanz gestoßen.

veröffentlicht am 16.01.2012 um 12:35 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 06:21 Uhr

Bahnhofsvorplatz
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (HW). Die Idee von Bürgersinn und FDP, eine weitere Emmer-Querung für den stadtauswärts fließenden Verkehr zu errichten, ist bei den übrigen Ratsfraktionen auf positive Resonanz gestoßen.

Ulrich Watermann, Fraktionschef der oppositionellen Sozialdemokraten, begrüßt jede Idee, die hilft, die Pyrmonter Heilquellen zu schützen. Denn dass diese unter den erforderlichen Sanierungsarbeiten an der Freienwalder Brücke leiden könnten, sei nicht auszuschließen.

Auch Klaus Muchow zeigt sich nicht abgeneigt. Der Hinweis, im Falle eines Neubaus die Freienwalder Brücke ausschließlich Fußgängern und Radfahrern zu öffnen, spielt den Grünen in die Karten. Allerdings will sich Muchow noch keine abschließende Meinung bilden, sondern erst einmal die Bauausschusssitzung abwarten.
Diese Meinung teilt auch Peter Schmidt, Vertreter der Linken im Pyrmonter Rat, für den die Kostenfrage ebenfalls im Vordergrund steht.

Nur Udo Nacke, Fraktionsvorsitzender des Gruppenpartners CDU, äußerte Zweifel daran, dass sich das Vorhaben „verkehrsplanerisch im Bereich Waldecker Straße umsetzen lässt“. Doch fügte er hinzu: „Wenn es eine Alternative zur Kosteneinsparung ist, dann ist es gut.“

Am Dienstag um 18 Uhr wird in der öffentlichen Sitzung des Bauausschusses im Rathaus das Hildesheimer Ingenieurbüro Richter GmbH die beauftragte Planungsskizze zur Umgestaltung der Stadteinfahrt am Pyrmonter Bahnhof vorstellen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?