weather-image
21°
160 000 Euro schlagen später zu Buche / Kein „schwarzes Brett“ für die Mensa / 12,6 Millionen Kassenkredite bis 2012

Brandschutz in Grundschulen wird auf 2010 verschoben

Bad Pyrmont (jl). Eigentlich hatte die Stadt für den Brandschutz im Grundschul-Teil der Herderschule und in der Holzhäuser Grundschule in diesem Jahr jeweils 80 000 Euro in den Brandschutz investieren wollen. Und auch der Thaler Grundschul-Ableger hatte 1500 Euro für ein neues Spielgerät beantragt. Die 160 000 Euro will Kämmerer Eberhard Weber jedoch aufs nächste Jahr buchen, und die Thaler Schule bekommt kein Geld fürs Klettergerüst. Aber, so zeigte sich Weber jetzt gegenüber den Mitgliedern des Schulausschusses erfreut: „Das Spielgerät gibt es trotzdem, weil sei das Geld anderswo aufgetrieben haben.“

veröffentlicht am 03.09.2009 um 22:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 16:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aus einem digitalen „schwarzen Brett“ für die Mensa, wie es das Humboldt-Gymnasium schon hat, wird ebenfalls nichts. „Die 24 000 Euro dafür können wir leider nicht über den Nachtragshaushalt finanzieren“, so Weber mit Blick auf die desolate Finanzlage Bad Pyrmonts. „Wir haben schon jetzt mehr als 10,2 Millionen an Kreditaufnahmen eingeplant.“ Zudem werde die Sanierung des Humboldt-Gymnasiums ab 2010 mit rund 1,9 Euro Kosten veranschlagt. So erwarte er bis zum Jahr 2012 ein Kassenkreditvolumen von mehr als 12,6 Millionen Euro. Und: „Das ist nur das, was man zum täglichen Leben braucht.“ Eine Diskussion über Webers Vortrag kam während der Sitzung nicht in Gang. Denn, so die Ausschussvorsitzende Sieglinde Patzig-Bunzel: „Die Zahlen haben uns alle erschlagen.“ Sechs Ausschussmitglieder – davon drei von der SPD sowie Martina Tigges-Friedrichs (FDP) und die beiden Elternvertreterinnen – stimmten Webers Vorschlägen unter dem Vorbehalt der Fraktionsberatungen zu, die drei CDU-Mitglieder nahmen sie nur zur Kenntnis.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare