weather-image

Alkoholisierter Fahrer leicht verletzt / Polzei meldet friedliche Ostern

BMW prallt frontal gegen Baum

Bad Pyrmont (red). Mit etwa etwa 55 Einsätzen in vier Tagen hat die Pyrmonter Polizei ein verhältnismäßig ruhiges Osterfest verzeichnet. „Die Feiertage verliefen ausgesprochen friedlich und – abgesehen von einem nicht angemeldeten Osterfeuer am nördlichen Stadtrand – ohne „ostertypische“ Einsätze“, zog Polizeihauptkommissar Jens Kozik am Montag Bilanz.

veröffentlicht am 13.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 10:41 Uhr

Frontal und nahezu ungebremst prallte dieser BMW zwischen Bad Py
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Besonders erfreulich ist aus Sicht der Polizei, dass alle Osterfeuer friedlich und ohne Zwischenfälle verlaufen sind.

Insgesamt mussten sechs Strafanzeigen insbesondere wegen Diebstahlsdelikten aufgenommen werden. Bei sechs Verkehrsunfällen wurde eine Person leicht, eine weitere schwer verletzt, sonst blieb es bei Blechschäden. Für Aufsehen sorgte insbesondere ein Verkehrsunfall, der sich in der Nacht zum Ostermontag auf der Landesstraße zwischen Bad Pyrmont und Thal ereignet hatte. Gegen 03:20 Uhr fuhr hier ein 23-jähriger Mann aus Emmerthal mit seinem Firmenwagen, einem silbernen BMW, vom Osterrräderlauf in Lügde kommend in Richtung Thal, als er auf gerader Stecke aus zunächst unbekanntem Grund nach links von der Fahrbahn abkam und hier nahezu ungebremst gegen einen Baum prallte.

Hund zieht Herrchen über den Fahrradlenker

Die vermutliche Ursache für den Unfall wurde den vor Ort eintreffenden Beamten relativ schnell klar, als sie sich mit dem Fahrer unterhielten: Der Mann roch deutlich nach Alkohol. Ein Alcotest ergab denn auch eine Atemalkoholkonzentration von über 1,6 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt und er selber in die Obhut seiner Eltern übergeben. Der noch nicht einmal acht Monate alte BMW dürfte nur noch Schrottwert haben. Sachschaden: etwa 23 000 Euro.

Ein weiterer nicht ganz alltäglicher aber recht folgenschwerer „Verkehrsunfall“ ereignete sich am Ostermontag. Gegen 8:45 Uhr befuhr ein 56-jähriger Mann aus Bad Pyrmont mit seinem Fahrrad einen Verbindungsweg zwischen den Straßen „Am Krippesiek“ und „Am Schellenhof“. An einer Leine führte er seinen Hund mit sich. Als dem „Gespann“ ein Passant mit einem Hund entgegen kam, wechselte das Tier des Radfahrers plötzlich die Richtung, um seinen Artgenossen zu beschnuppern, und riss dabei den 56-Jährigen vom Rad, der dabei auf der abschüssigen Straße nach vorn über den Lenker stürzte und sich erheblich verletzte, unter anderem einen Kieferbruch erlitt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt