weather-image
17°

Blome: „Ich habe Lust auf dieses Amt“

Bad Pyrmont. Die 13 ist für Bürgermeister Klaus Blome (parteilos) offenbar keine Unglückszahl. 13 Ziele hat er in seiner Antrittsrede vor dem Pyrmonter Stadtrat formuliert und dabei kein aktuelles Thema ausgelassen. Das reichte von der Konsolidierung der Finanzen über die Inklusion bis hin zu Bekenntnissen zum Staatsbad, zu den Stadtwerken und zur Stadtsparkasse. Ob er seine Vorstellungen auf einem ganz geraden Weg erreichen kann oder ob er Biegungen und Umwege in Kauf nehmen müsse, wisse er nicht. Wohl aber, dass es in den vergangenen Jahren zu wenige Fortschritte gegeben habe. Bei den „Großbaustellen“ Bad Freienwalder Brücke und Humboldt-Gymansium dürfe es keine weiteren Verzögerungen geben. Blome legte ein Bekenntnis zur Schulträgerschaft der Stadt für das Gymnasium ab, gab aber zu bedenken, dass man auch das zu bewerten habe, was der Kreis zu dieser Frage mitzuteilen habe. Die Idee einer Landesgartenschau hat er nicht zu den Akten gelegt. „Ich sehe es nicht als ausgeschlossen an, dass mich die Befürworter davon überzeugen können.“ Eine erste Initiative kündigte er auch an: Künftig soll ein „Tag des Ehrenamtes“ gefeiert werden. „Ich habe Lust auf dieses Amt“, sagte er und forderte die Politik auf, einig zu sein, wenn es um die großen Herausforderungen gehe, denn das sei in den letzten Jahren nicht optimal gelaufen. uk

veröffentlicht am 20.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt