weather-image
15°
Pyrmonter hat laut Urteil wissentlich für seinen Freund Gustl Mollath gelogen

Bewährungsstrafe wegen Meineides

BAD PYRMONT/REGENSBURG. Der Freund des Justizopfers Gustl Mollath, ein Zahnarzt aus Bad Pyrmont, ist am Mittwoch wegen Meineides zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

veröffentlicht am 05.04.2017 um 17:35 Uhr

Gustl Mollath war beim Prozess gegen seinen Freund vor dem Amtsgericht Regensburg dabei. Foto: Archiv/dpa
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wie berichtet, hatte der Mann in einem Wiederaufnahmeverfahren gegen Mollath im Juni 2014 über ein angebliches Komplott der Ex-Frau von Mollath berichtet. In einem Telefonat habe diese ihm gesagt: „Wenn Gustl mich oder meine Bank anzeigt, mache ich ihn fertig. Der ist doch irre. Ich lasse ihn auf seinen Geisteszustand überprüfen. Dann hänge ich ihm etwas an.“ Laut dem Urteil des Amtsgerichts Regensburg hatte der Zahnarzt dabei wissentlich gelogen, obwohl er einen Eid auf die Aussage geschworen hatte. Zum Prozessauftakt hatte der Zahnarzt angegeben, damals nach bestem Wissen und Gewissen ausgesagt zu haben. Das Gericht verhängte ein Jahr und zwei Monate Haft, setzte diese aber zur Bewährung aus.

Eine Anklage wegen Falschaussage vor dem Untersuchungsgericht des bayerischen Landtages zum Fall Mollath hatte das Gericht zuvor wieder fallen gelassen,

Darüber hinaus muss der Zahnarzt 5000 Euro zahlen. Wäre es nach der Staatsanwaltschaft gegangen, hätte der Pyrmonter keine Bewährung bekommen.

Mollath zählt zu den bekannten Justizopfern der deutschen Geschichte. Im Jahr 2002 hatte seine Frau den Nürnberger wegen Körperverletzung angezeigt. Mollath hatte die Vorwürfe stets zurückgewiesen. In zwei Verfahren gegen Mollath attestierten Gutachter ihm eine psychische Störung. 2006 wurde er zwar wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen, jedoch in die Psychiatrie eingewiesen. Wegen neuer Erkenntnisse wurde sein Fall wieder aufgerollt: Im August 2014 sprach das nun zuständige Landgericht Regensburg Mollath, der bei Prozess gegen seinen Freund dabei war, frei. dpa/uk

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare