weather-image

Gruppe 17 lässt sich nicht beirren

Bewährungsprobe bestanden

BAD PYRMONT. „Die Gruppe 17“ hat in der Auseinandersetzung über höhere Kindergartengebühren ihre erste ernste Bewährungsprobe bestanden und ließ sich auch von der CDU nicht auseinanderbringen. Darauf hatte deren Fraktionsvorsitzender Udo Nacke gesetzt, als er am Donnerstag vom Rat eine geheime Abstimmung beantragte – und bekam.

veröffentlicht am 24.02.2017 um 16:00 Uhr
aktualisiert am 30.05.2017 um 09:32 Uhr

Plaudernd verfolgen Bürgermeister Klaus Blome und Hauptamtsleiter Walter Schlieker (li.) die von der CDU beantragte geheime Abstimmung über höhere Kindergartengebühren. Wie alle ihre Fraktionskollegen dürfte sich auch Katrin Drinkuth an die Linie der
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt