weather-image
23°

Wettbewerb der Bundesagentur für Arbeit / Registrierung auf dem Internet-Portal

Beste Schülerzeitung gesucht

Detmold. Auch in diesem Jahr ruft die Bundesagentur für Arbeit Nachwuchsjournalisten dazu auf, sich am abi-Wettbewerb um die beste Schülerzeitung Deutschlands zu beteiligen. Auf die Gewinner warten Preise zur professionellen Unterstützung ihrer redaktionellen Arbeit.

veröffentlicht am 13.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 16:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Welcher Schülerzeitungsredaktion gelingt es am besten, Ereignisse in und außerhalb der Schule in tolle Texte und anschauliche Bilder zu packen?“ So lautet auch in diesem Jahr die Frage, die die Bundesagentur für Arbeit an den journalistischen Nachwuchs richtet. Teilnehmen können alle an deutschen Gymnasien oder vergleichbaren Einrichtungen der Sekundarstufe II angesiedelten Redaktionen. Die Zeitschrift muss mindestens einmal im Jahr publiziert und ausschließlich von Schülerinnen und Schülern herausgegeben werden. Der Erscheinungstermin der eingereichten Print-Ausgabe soll zwischen September 2012 und Oktober 2013 liegen. Jungredakteurinnen und -redakteure, die am Wettbewerb teilnehmen und ihre Arbeit mit dem Titel „Beste Schülerzeitung Deutschlands 2013“ krönen wollen, müssen sich in der abi-Schülerzeitungs-Community im Internet unter der Adresse www.abi.de/schuelerzeitung-community.htm registrieren. Dort gibt es auch alle wichtigen Infos zum Wettbewerb. Anschließend müssen die Publikationen bis spätestens 31. Oktober an folgende Adresse geschickt werden: Willmy Consult & Content GmbH, abi-Redaktion, Gutenstetter Straße 8d, 90449 Nürnberg.

Eine Jury aus „kompetenten Vertretern der Bundesagentur für Arbeit und der abi-Redaktion“ sichtet alle eingesandten Druckwerke. Die drei besten Gesamtleistungen in den Kategorien Inhalt, Sprache und Gestaltung zeichnet die Jury mit ebenso attraktiven wie für die Redaktionsarbeit nützlichen Preisen aus. So erhält die Siegerredaktion eine Digitalkamera mit Spiegelreflextechnik für brillante und ausdrucksstarke Aufnahmen. Außerdem werden die Gewinner im abi-Magazin porträtiert. Diese Zeitschrift erhalten alle Schulen der Sekundarstufe II.

Das Internetportal abi.de sowie das gedruckte Magazin „Abi – dein Weg in Studium und Beruf“ der Bundesagentur für Arbeit gehen auf unterschiedliche Fragen der Studienwahl und Berufsentscheidung ein. Diese Medien möchten Schüler praxisnah zu Chancen auf dem Arbeitsmarkt informieren und berichten über aktuelle Trends in der Berufswelt.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?