weather-image
27°
Heeresmusikkorps Hannover spielt für Musikschule und Kinderschutzbund

Benefizkonzert zum Wohle der Kinder

BAD PYRMONT. Eine besondere Veranstaltung steht bevor: Nach dem erfolgreichen Auftritt im Vorjahr ist es dem Rotary Club Bad Pyrmont nun gelungen, auch in diesem Jahr die Zusage vom Heeresmusikkorps Hannover für ein Wohltätigkeitskonzert zu bekommen. Am Mittwoch, 12. September, um 19.30 Uhr kommen 50 Berufsmusiker mit ihrem Dirigenten, Oberstleutnant Martin Wehn, in das Konzerthaus nach Bad Pyrmont.

veröffentlicht am 19.08.2018 um 16:57 Uhr

Das Heeresmusikkorps Hannover kommt für ein Wohltätigkeitskonzert erneut nach Bad Pyrmont. Foto: Heeresmusikkorps Hannover
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die künstlerische Vielseitigkeit, die sich zwischen Tradition und Modernem bewegt, wird mit hohem professionellen Anspruch zwischen Paradeplatz und Konzertsaal die Militärmusik in ihrer gesamten Bandbreite zu einem besonderen Live-Erlebnis.

Wie im letzten Jahr wird das Heeresmusikkorps dem Pyrmonter Publikum auch nun wieder Musikkultur in ihrer schönsten Form präsentieren. Das Repertoire umfasst unter anderem ausgewählte Bearbeitungen klassischer Musik, die Pflege der traditionellen Marschmusik und moderne Spezial-Arrangements, die nur für dieses Orchester einstudiert wurden. Schwungvolle Unterhaltungsmusik und zahlreiche Solisten gehören ebenfalls zum Programm. Das Heeresmusikkops legt Wert auf musikalischen Nachwuchs. Es wird von dem Musikkorps begrüßt, dass ein Teil des Reinerlöses des Konzertes an die Musikschule Bad Pyrmont gehen soll. Seit 2008 erhält jedes Vorschulkind in allen Kindertagesstätten-Einrichtungen in Bad Pyrmont ein Jahr entgeltfreien Musikunterricht. Damit ist die Musikschule Mitinitiator des 2009 gegründeten, niedersächsischen Musikprogramms „Wir machen Musik!“. Der Rotary Club ist von Anfang an Förderer und einer der Hauptsponsoren für dieses Projekt und finanziert jährlich einen Großteil der entstehenden Kosten – bisher erhielt die Musikschule über 30 000 Euro.

Ohne das Engagement des Rotary Clubs, so Arndt Jubal Mehring, der Direktor der Musikschule, wäre das Projekt nicht zustande gekommen. Die zweite Hälfte der Kosten wird vom Land Niedersachsen finanziert. Die Hilfe für Kinder in Not steht beim Rotary Club über viele Jahre an erster Stelle. International werden Kinder auf dem Balkan unterstützt. So erhalten bedürftige Kinder eine Mittagsmahlzeit: So wird der Schulunterricht gefördert, damit Lernziele erreicht werden. In Kinderkrankenhäusern werden lebenserhaltene, medizinische Geräte finanziert, um Kindern einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare