weather-image
16°

Jedoch weitere Sensibilisierung nötig

Behindertenbeirat lobt barrierefreie Bushaltestellen

Bad Pyrmont (yt). Die neuen barrierefrei gestalteten Bushaltestellen in Bad Pyrmont sind nach Ansicht von Bernd Weisbrod, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Beirats für Menschen mit Behinderung, "total klasse". Wünschenswert sei jedoch eine größere Sensibilisierung der Pyrmonter für ihre Mitmenschen, die mit einem Handicap den Alltag nicht mit der gleichen Souveränität meistern könnten wie sie. Beispielsweise könne einmal auf das Vorfahrtsrecht verzichtet werden, um einen gehbehinderten Menschen über die Straße zu lassen oder ein Blinder an einer ohnehin schon unübersichtlichen Stelle vorbeigeleitet werden.

veröffentlicht am 30.10.2014 um 16:14 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:21 Uhr

Die Hochborde der neuen Bushaltestellen wie hier in der Brunnenstraße erleichtern Menschen mit Behinderungen den Ein- und Ausstieg. HW


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt