weather-image
13°
Traditioneller Starkbieranstich mit politischer Satire mit Haxn und „Blechblos`n“

Bayerische Sause im Kulturtempel

Bad Pyrmont. Im Pyrmonter Konzerthaus war der Bär los. Zum 20. Mal verwandelte sich der edle Kulturtempel zum „Starkbieranstich“ in ein weiß-blaues Bierzelt, traditionell mit 450 Dirndl und Lederhosen, mit viel Spaß und einer echt bayerischen „Musi“: Die sechsköpfige Gruppe „Blechblos`n“ – längst Kult in der Kurstadt – sorgte mit einem reichhaltigen Programm für allerbeste Stimmung.

veröffentlicht am 22.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 14:41 Uhr

270_008_7836427_pn102_yt_2202.jpg

Autor:

Karin Heininger
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Steigenberger-Chef und Veranstalter der bayerischen Sause Arnoldus van Iersel erinnerte an die lieb gewordene Tradition und an berühmte Leute, die schon so manches Mal das angestochene Fass zum Überlaufen gebracht hatten. Früher hatte darüber hinaus auch noch ein Klostermönch nach Nockherberg-Beispiel das kommunale Geschehen aufgespießt. Dieses Mal brachte der stellvertretende Kurdirektor Andrè Schubert immerhin eine lokale Spitze zu Gehör: „Kurdirektor Fischer macht dort Urlaub, wo noch ganz viele Bäume stehen“, bemerkte er mit Blick auf sich häufende Baumfällungen in der Stadt. Spritzig war nach mehrmaligem Anlauf auch sein Fass-Anstich, der zur ortsüblichen Springbrunnen-Version geriet.

Dann aber übernahmen die „Blechblos`n“ die Regie, nach Meinung van Iersels „die frechste und urigste Band, die Bayern hervorgebracht hat“. Recht hat er. Was die kreativen Musiker alles vorführten, war für viele Besucher das Sahnehäubchen auf den vollen Bierkrügen. Helene Fischer, Andreas Gabalier und sogar Freddy Mercury waren beinahe „in echt“ zu hören. Nachdem die Besucher sich an einer Riesenhax`n gesättigt und mit Schunkelserien aufgewärmt hatten, wurde es Zeit, die Tanzfläche zu bevölkern. Da wurde gerockt, was das Zeug hielt, und sogar – typisch unbayerisch – Sirtaki getanzt. Die Frage der Band „Geht’s euch gut?“ war rein rhetorisch, und die vielstimmige Antwort „Jaaa!“ übertönte fast die Musik.

Die bayerische Gruppe „Blechblos`n“ stieg zum Spielen auch mal auf Tische und Bänke.

Foto: Hei



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt