weather-image
21°

Russischer Industrieller macht aus dem über 100 Jahre alten „Haus Kurgarten“ ein Appartmenthotel

„Bauherr spart weder Kosten noch Mühe“

Bad Pyrmont. Die frühere Hotelpension „Haus Kurgarten“ ist das wohl schönste Gebäude an der Bombergallee. Zweieinhalb Jahre nach dem Verkauf an den Industriellen Konstantin Vrasskiy aus dem russischen Tver stand die Jugendstilvilla aus dem Jahr 1911 mit der denkmalgeschützten Fassade leer. Ende Juli rückten die Bauarbeiter an und krempelten das Gebäude völlig um. „Der Bauherr spart weder Kosten noch Mühe, das Gebäude zu renovieren“, betont die Architektin Tanja Linke, die gemeinsam mit ihrem Kollegen Axel Hagemeyer vom Hamelner Büro „Bauzeit“ für die Planung und Bauüberwachung zuständig ist.

veröffentlicht am 12.09.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6596518_pn104_1309.jpg

Autor:

Hans-Ulirch kILIAN


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt