weather-image
×

Zutrittsbeschränkungen

Bathildiskrankenhaus setzt bei Besuchen auf 2G

BAD PYRMONT. Aufgrund der bundes- und landesweiten Corona-Entwicklung haben sich nach dem Bathildiskrankenhaus auch das Medizinische Versorgungszentrum Bad Pyrmont und die Krankenhaus-Ambulanzen dazu entschieden, die Maßnahmen zu erhöhen und dadurch die Patienten und Mitarbeiter zu schützen.

veröffentlicht am 13.11.2021 um 07:00 Uhr
aktualisiert am 16.11.2021 um 18:47 Uhr

Ab dem kommenden Dienstag, 16. November, gibt es daher im Medizinischen Versorgungszentrum Bad Pyrmont eine 3G-Pflicht. Das heißt: Patienten der Allgemeinmedizin, Allgemeinchirurgie, Neurochirurgie, Neurologie, Orthopädie und Radiologie müssen geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Der Schnelltest dürfe dabei maximal 24 Stunden alt sein.

Auch Patienten der Krankenhaus-Ambulanzen müssen ab kommenden Dienstag geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Jedoch reiche dabei nicht ein einfacher Schnelltest aus. Es müsse ein negativer PCR-Abstrich vorgelegt werden, der höchstens 48 Stunden alt ist. Zu den Ambulanzen zählen unter anderem die BG-Sprechstunde, die neurologische Ambulanz von Dr. Jürgen Siebert und Mahmoud Al-Zaben, die neurochirurgische Ambulanz von Prof. Dr. Raphaela Verheggen sowie die ambulanten Untersuchungen der Inneren Abteilung und alle Privatambulanzen.

Bereits seit Freitag, 12. November, gilt die 2G-Regelung für Besucher im Bathildiskrankenhaus. Alle Patienten auf Normalstation können weiterhin eine Person festlegen, die sie in der Zeit von 15 Uhr bis 17 Uhr besucht. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Jeder Besucher muss jedoch vollständig geimpft oder genesen sein und dieses beim Sicherheitsdienst nachweisen. Nur in ganz besonderen Ausnahmefällen kann nach Abwägung durch die behandelnden Mediziner von dieser Regelung abgewichen werden. Voraussetzung ist, dass die Besucher keine typischen Covid-Symptome aufweisen. Zudem besteht während des gesamten Aufenthaltes eine FFP2-Maskenpflicht. Alle Besucher müssen eine Selbstauskunft unterschreiben.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bathildis.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen