weather-image
×

Abrissarbeiten haben begonnen

Bagger nagen am Haus Lortzing

BAD PYRMONT. Die Bagger nagen derzeit am alten „Haus Lortzing“ in Bad Pyrmont, in dem von 1827 bis 1833 der bekannte Komponist Albert Lortzing („Zar und Zimmermann“) lebte. Stück für Stück wird es in den nächsten Tagen verschwinden. Die Stadt rechnet aber noch eine Weile mit Behinderungen für den Straßenverkehr.

veröffentlicht am 19.09.2017 um 12:36 Uhr
aktualisiert am 19.09.2017 um 19:40 Uhr

Hans-Ulrich Kilian

Autor

Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite

Die Stadtverwaltung teilte am Dienstag mit, dass dort wegen der Abrissarbeiten noch bis zum 31. Oktober mit Verkehrsbeschränkung zu rechnen sei und der Verkehr in der Lortzingstraße teilweise gesperrt werde. Wegen der Arbeiten sei zudem der Borchardtsweg noch bis zum 29. September voll gesperrt. Unterdessen hat der städtische Bauhof die Marmortafel, die an Albert Lortzings Aufenthalt in diesem Haus erinnert, abmontiert und ins Stadtarchiv gebracht. „Die Tafel wird kommende Woche im Archiv aufgehängt“, teilte Archivar Dr. Dieter Alfter am Dienstag mit. Er und Adelheid Ebbinghaus vom Heimatbund und Detlef Malzahn vom Seniorenbeirat hatten sich für den Erhalt der Tafel stark gemacht und Bürgermeister Klaus Blome dafür gewinnen können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt