weather-image

Bewegende Tage in Anzio

Bad Pyrmonter Delegation gedenkt in der Partnerstadt der Kriegsopfer

BAD PYRMONT. Anfangs stand die von Bürgermeister Klaus Blome, dem stellvertretenden Bürgermeister Udo Nacke und dem stellvertretenden Ratsvorsitzenden Frank Maus (SPD) angetretene Reise in die italienische Partnerstadt Anzio unter keinem guten Stern. Auf dem Flughafen gab es einen fast dreistündigen Aufenthalt, da eine Ersatzmaschine beschafft werden musste. Doch diese Unannehmlichkeit wurde spätestens nach der Landung in Rom von den italienischen Gastgebern mehr als wettgemacht.

veröffentlicht am 27.01.2019 um 19:45 Uhr

Udo Nacke, Klaus Blome und Frank Maus (v. .i.) als Vertreter der Stadt Bad Pyrmont während der Zeremonie auf der amerikanischen Kriegsgräberstätte. Foto: pr
Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt