weather-image
14°
Die Stadt überzeugt

Bad Pyrmont ist Top-Kurort

BAD PYRMONT. Bad Pyrmont gehört zu den Top-Kurorten in Deutschland. Dies ist das Ergebnis der jetzt veröffentlichten Studie des Nachrichtenmagazins Focus. „Der Ort überzeugt mit medizinischer Kompetenz in Kombination mit guter Infrastruktur und abwechslungsreichen Freizeitangeboten“, heißt es in der Auszeichnung.

veröffentlicht am 10.12.2017 um 18:52 Uhr

Die TOP 20-Auszeichnung präsentieren mit Stolz Karsten Stahlhut, Maik Fischer und Klaus Blome (v.li.). Foto: ti
Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Basis für die Empfehlung der Top-Kurorte und Heilbäder ist eine Liste mit 352 staatlich anerkannten Kurorten und Heilbädern in ganz Deutschland. Für die Focus-Gesundheit Top-Liste wurden erstmals die aufgeführten Orte in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Recherche-Institut Gesundheit „Reha, Kuren, Heilbäder 2018“ MINQ genauer untersucht – so zum Beispiel im Hinblick auf die medizinische Versorgung, die gesundheitstouristische Infrastruktur und das Freizeitangebot.

Hierfür wurden Daten aus Umfragen mit Patienten, die Antworten der Kurorte aus Fragebögen und Informationen aus Focus-eigenen Recherchen herangezogen. Maßgeblich dabei sind unter anderem die Anbindung an den Nahverkehr, Kurparks, Bewegungsmöglichkeiten und die örtliche Heilmittel. Im Fall von Bad Pyrmont sind das die Heilquellen, Naturmoor, Natursole und Kohlensäurequellgas. Ebenso begutachtet worden sind das Wanderwegenetz, das Kultur- und Freizeitangebot der Stadt und die Klimadaten, die der Deutsche Wetterdienst ermittelt hat. Zudem erfasste MINQ die Anzahl der Fachärzte für physikalische und rehabilitative Medizin.

Am Ende haben 79 Kurorte wegen ihres überdurchschnittlichen Abschneidens Eingang in die Top-Liste der Kurorte und Heilbäder gefunden. Sie werden als „Top-Kurort 2018“ ausgezeichnet. „Diese Auszeichnung gibt einem Mut, den Weg weiter zu gehen und Verbesserungswürdiges anzupacken“, so Kurdirektor Maik Fischer.

Für den BPT-Chef Karsten Stahlgut steht fest, dass diese Auszeichnung, zu den TOP 20 zu gehören, ein gemeinschaftliches Ergebnis aller in Bad Pyrmont am Kurgeschäft Beteiligten bedeutet. Nun müsste sie möglichst auch an vielen Stellen als Außenwerbung verdeutlicht werden. „Gleichzeitig sollte die Auszeichnung auch Ansporn sein, in der Qualitätsstufe auch den Siegel gerecht zu werden“, so Stahlgut.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare