weather-image

Edeka gibt Pläne für die Schillerstraße auf und überrascht die Stadt / Blome sieht Alternative kritisch

Backshop als Drive in statt Supermarkt?

BAD PYRMONT. Die Lebensmittelkette Edeka hat ihren Plan, einen Supermarkt an der Schillerstraße in Bad Pyrmont zu bauen, aufgegeben. Der Standort sei wirtschaftlich nicht tragbar, heißt es zur Begründung gegenüber der Stadt. Doch die angedachte Alternative sieht Bürgermeister Klaus Blome kritisch.

veröffentlicht am 01.02.2019 um 12:37 Uhr
aktualisiert am 01.02.2019 um 21:50 Uhr

Wo sich früher ein „... nah und gut“-Markt der Edeka befand, sollte eigentlich ein Vollsortimenter entstehen. Foto: Archiv
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt